Wein der Woche: Wie benimmt man sich beim Winzer?

von am

Im Urlaub einen Winzer zu besuchen kann eine sehr spannende Sache sein. Ein paar Fettnäpfchen gibt es allerdings auch. Finkus Bripp erklärt, was man besser nicht machen sollte.


Wein der Woche: Wie benimmt man sich beim Winzer? Ein Besuch beim Winzer ist eine spannende Angelegenheit. © Helga Ewert /pixelio

Finkus Bripp Finkus Brippist Blogger und Sommelier. So langsam werden die ersten Urlaubsreisen gebucht und der ein oder andere wird da sicher auch in einem Weinanbaugebiet landen. Wer Glück hat, der darf ein Weingut besuchen und bei einer Weinverkostung mitmachen. Allerdings gibt es da ein paar Kleinigkeiten, die man beachten sollte.

Passend dazu stellt Blogger und Sommelier Finkus Bripp außerdem einen Wein vom Weingut Jordan aus Südafrika vor, den Cabernet Sauvignon, Jahrgang 2010. Der schmeckt nicht nur nach Urlaub, sondern auch nach dem Song We're All In Love von der Band Black Rebel Motorcycle Club.

»Wein der Woche - Wie benimmt man sich beim Winzer?« herunterladen

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben. Machen Sie den Anfang!

 

Kommentar verfassen

Einfaches HTML (<a>,<b>,<i>,<code>,<blockquote>) ist erlaubt.

Wir veröffentlichen alle Kommentare, die nicht diffamierend oder rechtlich bedenklich sind. Wir bemühen uns binnen 24 Stunden alle Kommentare freizuschalten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Wein der Woche | Kühler Rotwein? - Bei warmen Temperaturen ein Muss?

Wein der Woche | Kühler Rotwein? - Bei warmen Temperaturen ein Muss?

Zum einen stehen die Gewinner der Verlosung der Weinpakete fest. Zum anderen hat Finkus Bripp in dieser Woche eine etwas extravagante Empfehlung: kühlen Rotwein. Warum, erklärt Finkus im Gespräch. mehr