Fokus Filmkritik: Frank Olbert (Kölner Stadtanzeiger)

von am

Was macht heutzutage eine gute Filmkritik aus? Wir sprechen darüber mit den bekanntesten deutschen Filmkritikerinnen und Filmkritikern.


Fokus Filmkritik: Frank Olbert (Kölner Stadtanzeiger) Das Kino ist ein Ort der Träume und Sehnsüchte. Aber wie sollte darüber gesprochen und geschrieben werden? Foto: © Valerie Hammerbacher / pixelio.de

Frank Olbert ist stellvertretender Ressortleiter "Kultur" beim Köllner Stadtanzeiger und zuständig für alle Filmthemen in der Zeitung. In "Fokus: Filmkritik" sprechen wir mit ihm über seine Arbeit und den Einfluss des Internets auf Filmkritiken in etablierten Zeitungen.

Außerdem diskutiert Andreas Kötzing mit ihm über die Situation im Verlagshaus DuMont Schauberg, zu dem neben dem Kölner Stadtanzeiger u.a. auch die Berliner Zeitung, die Frankfurter Rundschau und die Hamburger  Morgenpost gehört. Wirkt sich die Medienkonzentration auch auf die Vielfalt der Filmberichterstattung aus?

»Fokus Filmkritik - Frank Olbert vom Kölner Stadtanzeiger« herunterladen

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben. Machen Sie den Anfang!

 

Kommentar verfassen

Einfaches HTML (<a>,<b>,<i>,<code>,<blockquote>) ist erlaubt.

Wir veröffentlichen alle Kommentare, die nicht diffamierend oder rechtlich bedenklich sind. Wir bemühen uns binnen 24 Stunden alle Kommentare freizuschalten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Kino: “The Fast and the Furious 5”, “Thor”, “Wasser für die Elefanten” und “Mütter und Töchter”

Kino: “The Fast and the Furious 5”, “Thor”, “Wasser für die Elefanten” und “Mütter und Töchter”

Einen Film wie "The Fast and the Furious 5" hätte man in dieser Rubrik bei detektor.fm wohl nicht erwartet. Doch Anna Wollner stellt sich der Herausforderung - und hat noch drei weitere Streifen im Gepäck. mehr