Fokus Filmkritik mit Rüdiger Suchsland

01.12.2012

Was macht eine gute Filmkritik aus? Darüber sprechen wir jeden Monat in unserer Rubrik "Fokus Filmkritik" mit einem deutschen Filmkritiker. Diesmal: Rüdiger Suchsland.

“In ihrem Haus” - Ein Filmtipp von Rüdiger Suchsland. Foto: © Concorde-Film

Schreibt u.a. Kritiken für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung.Rüdiger SuchslandSchreibt u.a. Kritiken für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. 

In Fokus Filmkritik stehen die Kritiker unserer Medien im Mittelpunkt. Bis jetzt haben wir u.a. Gespäche mit Katja Nicodemus von “Der Zeit”, Peter Körte von der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung” oder auch mit Knut Elstermann von “Radio Eins” gesprochen. Die Interviews zum Nachhören finden Sie hier und hier.

Wie also sieht eine gute Filmkritik aus und führt das Internet auch bei Filmkritiken zu einer Demokratisierung der Meinungen?

Darüber sprechen wir mit Rüdiger Suchsland. Er ist Vorstandsmitglied im Verband der deutschen Filmkritik und schreibt seit langer Zeit Kritiken für Zeitungen, Zeitschriften und Online-Medien, wie Telepolis.

Als Filmkritiker muss man immer auch ein Gesellschaftskritiker sein. (Rüdiger Suchsland)