Das Glücksrad unterm Hammer: Ein Stück Fernsehgeschichte wird versteigert

von am

Es ist ein Stück Fernsehgeschichte, das jetzt auf Ebay versteigert wird: Das Glücksrad. In einwandfreiem Zustand, versichert uns der aktuelle Besitzer. Wie er zu dem guten Stück kam, erklärt er im Interview.


Das Glücksrad unterm Hammer: Ein Stück Fernsehgeschichte wird versteigert “Das Glücksrad” war von 1988 bis 2002 auf deutschen Mattscheiben zu sehen. (Bild: 9live / ddp )

Paul Awe Paul Awekam zum Glücksrad »wie die Jungfrau zum Kinde«. Es hat einen Durchmesser von zwei Metern und war täglich auf etwa vier Millionen deutschen Mattscheiben zu sehen. 14 Jahre lang war das Glücksrad der Star in einer der beliebtesten Sendungen im deutschen Fernsehen. "Dort wurde es wie ein rohes Ei behandelt", sagt sein aktueller Besitzer Paul Awe. "Es hat keine Kratzer, aber man sieht natürlich, dass über viele Hände daran gedreht haben." Er versteigert das Unikat jetzt über Ebay.

Zurzeit lagert das Rad in einem Vorort von München. Bis 2002 war es in 4000 Sendungen im Dauereinsatz - zunächst bei Sat 1, dann bei Kabel Eins und zuletzt bei 9live. Der Medienunternehmer Paul Awe glaubt, dass vor allem Privatleute daran interessiert sein könnten: "Man muss da klar zwischen dem materiellen und dem emotionalen Wert unterscheiden." Wie er zu seinem außergewöhnlichen Besitz kam und welchen Wert er für das Stück Fernsehgeschichte schätzt, erzählt der Glücksrad-Besitzer im Interview mit detektor.fm.

»Paul Awe versteigert das Glücksrad bei eBay« herunterladen

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben. Machen Sie den Anfang!

 

Kommentar verfassen

Einfaches HTML (<a>,<b>,<i>,<code>,<blockquote>) ist erlaubt.

Wir veröffentlichen alle Kommentare, die nicht diffamierend oder rechtlich bedenklich sind. Wir bemühen uns binnen 24 Stunden alle Kommentare freizuschalten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Wunschsendung 2.0 - das “TVLab” von ZDFneo überlässt dem Zuschauer die Formatwahl

Wunschsendung 2.0 - das “TVLab” von ZDFneo überlässt dem Zuschauer die Formatwahl

Zehn Formate. Eines kommt in die Serienproduktion. Die Zuschauer entscheiden, welches. Das "TVlab" von ZDFneo ist ein Experiment - und könnte für das ZDF sogar etwas teuer werden. mehr