Kolumne der Woche: “I`m big, I`m bad, I`m bold, I`m German”

von am

Kolumnist Jan Kröger geht es um das Image der Deutschen in Film und Fußball. Lange Zeit war das eher einseitig. Zumindest im Fußball entdeckt Kröger jetzt eine neue Leichtigkeit.


Kolumne der Woche: “I`m big, I`m bad, I`m bold, I`m German” Wer auf internationaler Bühne schauspielern wollte, musste sich uniform kleiden. / Foto: © Jakob Studnar/dapd

Jan Kröger Jan Krögerstößt in Schweden auf Altbekanntes. Deutsche Schauspieler und deutsche Fußballer hatten lange Zeit eines gemeinsam: Wenn sie international erfolgreich sein wollen, müssen sie quasi wie Nazis spielen. Was den Fußball angeht, bröckelt dieses Image schon seit einiger Zeit gewaltig.

Wollte der deutsche Durchschnittsschauspieler zu Weltruhm gelangen, so musste er sich erst in eine Uniform zwängen und bei seinem Auftritt unfallfrei ACHTUNG! sagen, ehe er sich Hoffnungen auf mehr machen konnte.

Und auch Schauspieler müssen nicht zwangsläufig den Obersturmbannführer geben. Unser Kolumnist Jan Kröger hat jedoch nun in Schweden festgestellt, dass man sich immerhin noch auf eines davon verlassen kann.

»Kolumne der Woche - Der Deutsc« herunterladen

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben. Machen Sie den Anfang!

 

Kommentar verfassen

Einfaches HTML (<a>,<b>,<i>,<code>,<blockquote>) ist erlaubt.

Wir veröffentlichen alle Kommentare, die nicht diffamierend oder rechtlich bedenklich sind. Wir bemühen uns binnen 24 Stunden alle Kommentare freizuschalten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Kolumne der Woche: “Wenn sie nervt, trete ich”

Kolumne der Woche: “Wenn sie nervt, trete ich”

Mit der Weltmeisterschaft im eigenen Land ist Frauenfußball auf einmal die Sportart überhaupt. Grund genug für Jan Kröger, sich mal damit auseinanderzusetzen. mehr