Neulich-Irgendwo: Kinder auf Helgoland

von am

In der Rubrik "Neulich-Irgendwo" sind wir auf der Suche nach spannenden oder skurrilen Alltagssituationen. Auf Helgoland haben wir diesmal drei Kinder beim Verkauf von Kieselsteinen beobachtet.


Neulich-Irgendwo: Kinder auf Helgoland Drei Kinder bessern sich ihr Taschengeld mit dem Verkauf von gesammelten Steinen auf. Quelle: Christoph Dziedo.

Aus Kieselsteinen Geld machen - Das ist die Geschäftsidee dreier Kinder, die auf Helgoland Ferien machen. In unserer Serie "Neulich-Irgendwo" gehen detektor.fm-Reporter mit offenen Augen durch den Alltag - und suchen nach interessanten Situationen.

Auf der Nordseeinsel Helgoland treffen wir diesmal auf drei geschäftstüchtige junge Urlauber.

Aber hören Sie selbst:

»Neulich-Irgendwo auf Helgoland - Kinder mit Geschäftsidee« herunterladen

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben. Machen Sie den Anfang!

 

Kommentar verfassen

Einfaches HTML (<a>,<b>,<i>,<code>,<blockquote>) ist erlaubt.

Wir veröffentlichen alle Kommentare, die nicht diffamierend oder rechtlich bedenklich sind. Wir bemühen uns binnen 24 Stunden alle Kommentare freizuschalten.


Das könnte Sie auch interessieren:

Neulich-Irgendwo: Helgoland oder der Mann in der Kurmuschel

Neulich-Irgendwo: Helgoland oder der Mann in der Kurmuschel

In der Rubrik "Neulich-Irgendwo" sind wir auf der Suche nach spannenden oder skurrilen Alltagssituationen. Auf Helgoland haben wir in dieser Woche bereits unsere zweite "Neulich-Irgendwo"-Geschichte gefunden. mehr