Olympische Spiele 2012: Das Spektakel beginnt – erstmal ohne Verkehrskollaps

27.07.2012

Heute Abend gehen sie endlich los: die olympischen Sommerspiele 2012. Wirklich euphorisch scheinen die Londoner aber nach wie vor nicht zu sein.

Die Welt ist gespannt auf die heutige Eröffnungsfeier im Londoner Olympiastadion. © Foto: Alastair Grant /dapd

sagt, dass das Verkehrschaos in London nicht erheblich schlimmer ist als sonst.Gina Thomassagt, dass das Verkehrschaos in London nicht erheblich schlimmer ist als sonst. 

Wenn heute um 21 Uhr Londoner Zeit die Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele beginnt, dann hat die britische Hauptstadt bereits sieben Jahre Vorbereitung hinter sich. 10 500 Athleten gehen an den Start, sechs Millionen Zuschauer werden erwartet.

London erhofft sich ein Massenspektakel, einen britischen Goldrausch und Rekorde. Doch bis jetzt gab es auch viel Ärger: Die Londoner fürchten ein riesiges Verkehrschaos, Passkontrolleure am Flughafen und Taxifahrer hatten Streiks angekündigt und auch die Angst vor einem Terroranschlag ist groß.

Ob die schlechte Stimmung in London mittlerweile in Vorfreude umgeschlagen ist und wie heftig das Chaos vor Ort wirklich ist, weiß Gina Thomas.  Sie berichtet als Korrespondentin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung aus London.

Gina Thomas über den Beginn der olympischen Sommerspiele