Play
Ein Blick auf unsere Webseite am Morgen des 4. Dezember 2019.
Bild: detektor.fm | Webseite

Auf in die nächste Dekade!

Pünktlich zum 10. Jubiläum des Sendestarts von detektor.fm gibt es eine neue Website, mehr moderierte Stunden, Podcasts von geschätzten Kolleginnen und Kollegen, eine neue Doppelspitze in der Redaktionsleitung sowie einen täglichen Podcast.

Neue Webseite, Podcast-Radio und täglicher Podcast

Ab heute wird detektor.fm offiziell zum Podcast-Radio. Denn vor zehn Jahren am 4.12.2009 sind wir erstmals mit zwei Livestreams und Podcasts an den Start gegangen. Zum zehnten Jubiläum des Sendestarts verbinden wir nun die beiden Stärken noch hörbarer.

Täglicher Podcast „Zurück zum Thema“

An unserem zehnten Geburtstag startet heute unser täglicher Podcast „Zurück zum Thema“. Darin beschäftigen wir uns mit jeweils einem Thema in zehn bis 15 Minuten. Wir beleuchten verschiedene Perspektiven und Aspekte des jeweiligen Themas. Wir wollen auch in diesem Podcast tiefer gehen, unterschiedliche Standpunkte hören und Zusammenhänge verstehen.

Den neuen täglichen Podcast „Zurück zum Thema“ und das Podcast-Radio kann man neben unserer eigenen Webseite und den Apps auch im neuen Alexa Skill von detektor.fm hören. Eine erste Beta-Version einer eigenen Action für den Google Assistant wird heute ebenfalls veröffentlicht. Der tägliche Podcast „Zurück zum Thema“ lässt sich auch als Nachrichtenquelle bei Google und Alexa hinzufügen. Mit der Aktivierung „Alexa, spiele Nachrichten von detektor.fm“ oder „Hey Google, spiele Nachrichten von detektor.fm“ können Nutzerinnen und Nutzer den Podcast damit auch auf Smartspeakern nutzen.

Audio im Mittelpunkt der neuen Seite

Zusammen mit der Digitalagentur Medienfreunde haben wir an vielen Stellschrauben der Webseite gedreht. Die Webseite von detektor.fm ist jetzt deutlich aufgeräumter und konzentriert sich noch mehr auf unsere Podcasts und die beiden Livestreams. Dabei nimmt die Website nun auf allen Endgeräten die volle Breite des Bildschirms ein. Oben gibt es jetzt immer eine Leiste mit dem aktuellen Inhalt, egal ob Livestream oder Podcast. Beim Abspielen eines Podcasts erscheinen hier künftig auch Kapitel und weitere Informationen. Man kann vor- und zurückspulen und diverse Zusatzfunktionen wie Download, Teilen oder Einbetten nutzen.

Auch die Detailansicht der einzelnen Podcasts haben wir aufgeräumt und das Hören in den Mittelpunkt gestellt. Wir hoffen, es gefällt Euch und Ihnen! Wir freuen uns auch über Rückmeldungen zur neuen Seite an kontakt@detektor.fm. Wir haben uns sehr viele Dinge überlegt, aber vielleicht gibt es Sachen, die jetzt nicht mehr so gut hinhauen oder fehlen. Meldet euch! Wir werden auch in den kommenden Wochen weiter an der Website arbeiten und Dinge verbessern.

Die Podcasts der Anderen

Neben den vielen eigenen Podcast-Produktionen wie „brand eins-Magazin zum Hören“, „Antritt“ oder „Mission Energiewende“ hört ihr ab heute bei uns im Wortstream auch Podcasts anderer Podcasterinnen und Podcaster. Morgens senden wir „Was Jetzt?“ von Zeit Online, mittags läuft das „Spiegel Update“ und am Nachmittag gibt es Ausschnitte aus „Hotel Matze“, „Das Thema“ von der Süddeutschen Zeitung, „Rice And Shine“ oder „Madame Moneypenny„.

Podcast-Radio

Ab heute ist unser Wort-Stream damit von 8 Uhr morgens bis 20 Uhr abends durchgängig moderiert. Denn wir werden ab sofort auch mittags zwischen 12 Uhr und 15 Uhr moderieren. Nach 20 Uhr folgen bis 23 Uhr weiterhin wie gewohnt unsere Spezialsendungen, Podcasts und Hörbücher.

Neue Redaktionsleitung

Mit Marie-Sophie Schiller und Adrian Breda verstärken wir ab dieser Woche auch unser Redaktionsteam. Die beiden erfahrenen Journalisten werden gemeinsam die Redaktion von detektor.fm leiten.

Marie_Sophie_Schiller

Marie-Sophie Schiller hat zuletzt für Anne Will, die ARD und den Deutschlandfunk gearbeitet. Als Medientrainerin gibt sie regelmäßig Workshops zu den Themen Social Media und Podcasts. Anfang 2019 startete sie einen eigenen Podcast über Politik in Ostdeutschland.


Adrian.Portrait

Adrian Breda ist in Hessen und im Rheinland aufgewachsen und hat Germanistik, Kommunikationswissenschaft und Journalistik in Greifswald sowie Leipzig studiert. Anschließend hat er ein crossmediales Volontariat beim Westdeutschen Rundfunk absolviert. Seine journalistischen Herzensthemen sind Digitalisierung, Netz, Politik – und wie diese sich gegenseitig beeinflussen.

Kommentare

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Der detektor.fm Newsletter

Stets auf dem Laufenden bleiben mit dem detektor.fm Newsletter. Jetzt eintragen!