22. August 2014

Kommt mit uns zu den VIA! VUT Indie Awards nach Berlin

Wir platzen fast vor Spannung mit Blick auf die Berlin Music Week. Und das zugegebenermaßen in diesem Jahr nicht ganz selbstlos. Denn in knapp 2 Wochen werden dort die VIA! VUT Indie Awards verliehen und wir haben es auf die Shortlist geschafft. Gefeiert und ausgezeichnet wird dabei die Unabhängige Großartigkeit

Ihr wollt auch auf die Gästeliste?

Wir haben 5×2 Gästelisten-Tickets für euch gesichert! Denn wir fänden es großartig, die VIA! VUT Indie Awards  am 5. September in Berlin mit euch zusammen zu erleben. Deshalb nehmen wir euch mit zur Preisverleihung und zur After Show Party . Dort tummeln sich neben den nominierten Acts wie Annuluk, The Notwist, Moderat, Ira May, Wyoming und Ja, Panik auch die Kollegen der ebenfalls nominierten Labels Audiolith und Staatsakt. Für die passende Musik bei dem Verleihungsfest sorgen die DJs Mo Loschelder, Dimitri Hegemann, DJ DSL und DJ Supermark.

Wir könnt ihr mitmachen?

Sendet uns eine Mail an musik@detektor.fm warum ihr mit uns zu den VIA! VUT Indie Awards kommen wollt. Schreibt bitte unbedingt euren Vor- und Nachnamen dazu, damit wir euch kontaktieren und für die Gästeliste registrieren können. Am 29. August erfahrt ihr per Email, ob es geklappt habt. 

Die VIA! VUT Indie Awards werden am 5. September 2014 im Rahmen der Berlin Music Week verliehen.


Wir platzen fast vor Spannung mit Blick auf die Berlin Music Week. Und das zugegebenermaßen in diesem Jahr nicht ganz selbstlos. Denn in drei Monaten werden dort die VIA! VUT Indie Awards verliehen und wir haben es auf die Shortlist geschafft. Gefeiert und ausgezeichnet wird dabei die „Unabhängige Großartigkeit“.

In sechs Kategorien sind insgesamt 19 Künstlerinnen, Künstler und Unternehmen nominiert. Darunter detektor.fm als „Bestes Experiment“. Vielen Dank für die Blumen. Wir fühlen uns geehrt!

Und ja, in der Kriterienwelt: Originalität statt „klingt wie“, neuartig statt „radiotauglich“ und Qualität statt „Popularität“ fühlen wir uns wirklich ganz zu Hause:

Wir sammeln, filtern und präsentieren täglich Musik, die uns am Herzen liegt – jenseits von nervigen Charts und Oldies. Wir reden mit Künstlern, holen Bands ins Studio und sprechen über Popkultur. Weil wir die „Unabhängige Großartigkeit“ auch so gut finden, ist sie nicht selten bei uns zu hören: Planningtorock und Gregor Schwellenbach zum Beispiel haben uns schon im Studio besucht und sind mit uns nominiert. Wir verstehen uns als Kuratoren, wollen den Wust aus Neuerscheinungen, Netzhypes und Backkatalogen vorordnen, unseren Hörern eine Auswahl präsentieren und ihren Entdecker-Geist wachrufen. Dazu gehören Newcomer und Indie-Bands genauso wie echte Gehversuche und Experimente, die das Radio im Internet besser machen.
„Wir vom VUT sind auf diese Kategorie selbst am meisten gespannt. Format egal – nur originell, experimentell und mutig muss es sein.“

Die Verleihung der Awards wird im Rahmen der VUT Indie Days am 05.09.2014 im Rahmen der Berlin Music Week stattfinden.

Drückt uns die Daumen!

 

Kommentare:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *