N99 | Yvonne Hofstetter über die Gefahren der Digitalisierung

„Automatisierte Technologie bedeutet automatisierte Waffen“

Die Digitalexpertin Yvonne Hofstetter nennt in ihrem neuen Buch „Der unsichtbare Krieg“ beim Namen, was die Sicherheit und Stabilität der Welt bedroht. Was und wen sie damit erreichen will, verrät sie im Interview.

Yvonne Hofstetter - Der unsichtbare Krieg

Der unsichtbare Krieg

Yvonne Hofstetter

(Droemer HC, bereits erschienen)

Yvonne Hofstetter, Expertin für Digitalisierung aus der Praxis

Geboren wird Yvonne Hofstetter 1966 in Frankfurt am Main. Nach einem Jurastudium beginnt sie ihre Karriere zunächst in Unternehmen der Rüstungs- und Informationstechnologie. Ab 2009 leitet Hofstetter zehn Jahre lang ein Unternehmen, das sich auf die Auswertung großer Datenmengen mit künstlicher Intelligenz spezialisiert.

Als Autorin, Keynote-Speakerin und Essayistin beschäftigt sich Hofstetter mit der Digitalisierung und ihren weltweiten gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Folgen. 2014 veröffentlicht die Autorin ihr erstes Sachbuch „Sie wissen alles“. Ein Jahr später plädiert Hofstetter gemeinsam mit neun weiteren Expertinnen und Experten im „Digital-Manifest“ mit zehn Thesen gegen die Entmündigung von Bürgerinnen und Bürgern. 2016 veröffentlicht Hofstetter einen weiteren Bestseller. „Der unsichtbare Krieg“ ist das dritte Buch der preisgekrönten Autorin.

Die Regierungen wissen sehr genau, dass wir in dem Maße verwundbar sind, in dem wir uns vernetzen. Die Amerikaner gehen davon aus, dass es nur den politischen Willen des Gegners braucht, auf den roten Knopf zu drücken, um dort diverse Infrastrukturen außer Kraft zu setzen, und dass es so ein Anschlag mit Verletzten und Toten bis 2025 geben könnte. Yvonne Hofstetter, Autorin von „Der unsichtbare Krieg“

„Der unsichtbare Krieg“ – worum geht’s?

Die aktuelle Weltlage ist gefährlicher denn je. Weil sich Strategien und Formen der Kriegsführung aufgrund der Digitalisierung radikal ändern, nehmen die Spannungen zwischen den Supermächten zu. Die renommierte KI-Expertin Yvonne Hofstetter legt für alle politisch Interessierten offen, wie die Digitalisierung einst stabile Machtverhältnisse untergräbt, die Angst vor einem neuen Wettrüsten schürt und das Weltgeschehen unberechenbar macht. Yvonne Hofstetter schildert diese bedrohliche Lage anhand von realen Beispielen, die das Weltgeschehen und die Weltpolitik massiv beeinflussen. Sie beleuchtet die Verteidigungsstrategien der Großmächte und legt dar, warum der Westen vor Angriffen ungeschützter ist als der Osten. Droemer Knaur

Über Computernetzwerke als globales Schlachtfeld spricht detektor.fm-Moderator Christian Erll mit der Autorin Yvonne Hofstetter.


Alle Folgen „N99“ nachhören oder den Podcast zur Frankfurter Buchmesse direkt abonnieren. Natürlich auch bei Apple PodcastsDeezerGoogle Podcasts oder Spotify.