Play
Bild: Pressefoto
Bild: Pressefoto

Kishi Bashi

Kishi Bashi kann die Genres genau so fließend wechseln wie die Instrumente, auch wenn sein Signature-Move das schwebende Streichen des Bogens über Kishi Bashis Violine bleibt. In Sachen Stimmung ist immer alles möglich – von großer Pop-Geste bis zum Avantgarde-Experiment. Dem internationalen Publikum gefllt das: Ein Großteil von Kishi Bashis Konzerten in Europa war Ende 2019 ausverkauft. Glücklicherweise präsentiert er sein aktuelles Album „Omoiyari“ im Herbst nochmal auf einer ausgedehnten Tour. „Omoiyari“ ist Japanisch für Rücksicht oder Einfühlsamkeit, das Album ist ein crowdfinanzierter „Songfilm“. Kishi Bashi, US-Amerikaner und Kind japanischer Eltern, thematisiert darin musikalisch-filmisch die momentane Situation von Minderheiten in den USA.

An diesen Terminen im deutschsprachigen Raum könnt ihr Kishi Bashi live in concert sehen. Wer auf die Gästeliste will, schreibt uns den Termin in die Kommentare. Wir benachrichtigen die Gewinner per Mail.

Kommentare

Kommentar verfassen

Ihr Kommentar wird erst nach Freischaltung sichtbar. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.