Play
Bild: Pressefoto | Iga Drobisz

ÄTNA im Interview

„Erstmalig auch lebensbejahend“

ÄTNA gehören aktuell zu den besten – weil: musikalisch anspruchsvollsten – Newcomern aus Deutschland. Mit einem Konzert bei unserer Geburtstagsparty verkürzen sie das Warten auf ihr Debütalbum.

Seit unserem Sendestart vor 10 Jahren haben wir einige KünstlerInnen kommen und auch wieder gehen sehen. Die Elektropop-Band ÄTNA aus Dresden gehört aktuell definitiv zu denen, die kommen.

ÄTNA – von der Hochschule zur Band

Drummer Demian Kappenstein und Sängerin Inéz Schäfer lernen sich an der Dresdner Musikhochschule kennen – auf einer 90er-Party. Zunächst spielen sie zusammen in einem größeren Projekt. Dort stellen sie fest, dass sie zu zweit besonders gut funktionieren. Also gründen sie 2016 ÄTNA. Und bringen noch im selben Jahr eine erste EP im Eigenverlag raus. 2018 folgt eine weitere Veröffentlichung. Die EP „La Famiglia“ ist nicht nur eine EP, sondern gleichtzeitig eine vierteilige audio-visuelle Aufführung: Die Songs sind alle in Live-Sessions entstanden, die dazu passenden Videos von einer einzigen Kamera in einem einzigen Shot aufgenommen. 2020 wird nach den beiden EPs das Debüt-Album erscheinen. Die erste Single davon ist bereits veröffentlicht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Während auf den beiden ersten Veröffentlichungen die Düsternis dominierte, soll das neue Material zumindest streckenweise fröhlicher sein, sagt Demian:

So ein melancholischer Anspruch, der zieht sich schon durch die Platte. Wobei wir erstmalig auch lebensbejahende Stücke dabei haben, die ein bisschen leichter vom Gemütszustand sind. – Demian Kappenstein, Drummer bei ÄTNA

Jazz und Pop und alles dazwischen

Im vergangenen Jahr haben ÄTNA vor sehr diversem Publikum gespielt, vom Montreux Jazz Festival über die Bundeskunsthalle bis zum Metronome Festival in Prag waren sehr unterschiedliche Settings dabei. Kein Wunder, denn der sphärische, komplexe Sound von ÄTNA passt auf Jazz- wie auf Pop-Festivals gleichermaßen. Und Pop mit Anspruch mögen wir bei detektor.fm auch sehr gerne. Deswegen präsentieren wird die Tour zum Album 2020 und haben die beiden vorher für einen Auftritt auf unserer detektor.fm-Geburtstagsparty gebucht. Ob sie schon neue Tracks an uns ausprobieren und welche 90er-Hits sie sich für die Party wünschen, erzählen sie im Gespräch mit detektor.fm-Moderator Christian Erll.


Zehn Jahre detektor.fm – Wir feiern Geburtstag!

Unser erster runder Geburtstag. Das feiern wir! Mit euch.

Die Party mit Shout Out Louds, Lars Eidinger, ÄTNA

Samstag, 16. November 2019, Leipzig (Täubchenthal)

Mehr Infos zur Veranstaltung und zum Ticketverkauf