detektor.fm präsentiert: Me and My Drummer und Einar Stray

02.05.2013

Der Frühling ist endlich eingekehrt, also spricht nichts dagegen, endlich die Open Air Saison zu eröffnen. Genau das macht nächste Woche das Geyserhaus in Leipzig. Dann spielen Me & My Drummer und Einar Stray auf der Parkbühne. Wie verlosen Tickets.

Me and My Drummer spielen am 10. Mai zusammen mit Einar Stray im Geyserhaus in Leipzig (Foto: Olga Kessler)

detektor.fm präsentiert: Me and My Drummer und Einar Stray

Me and My Drummer sind Charlotte Brandi und Matze Pröllochs. Beide haben sich vor einigen Jahren am Landestheater Tübingen kennengelernt und mochten sich, naja, nicht unbedingt von Beginn an. Das hat uns jedenfalls Charlotte Brandi beim detektor.fm Radiokonzert im letzten Oktober preisgegeben.

Als ich Matze das erste Mal gesehen habe, habe ich ihn auf jeden Fall schon gemocht. Also nicht gleich beim allerersten Mal, weil der Eindruck da war nicht so positiv. Das lag aber an mir. Der Matze war damals erst 18 und ich bin nicht gewohnt gewesen, dass jemand der so jung ist, so bestimmt daher kommt. Und ich dachte mir: was weiß der denn schon, was geht denn ab? Das ist bei Matze so eine Art. Der weiß halt wirklich genau was er will und von seiner klaren und direkten Art profitiere ich auch immer noch – und davon, dass er unheimlich gut trommelt.

2010 sind Brandi und Pröllochs zusammen nach Berlin gezogen, um dort an ihrem ersten Album The Hawk, The Beak, The Prey zu arbeiten. Das ist dann im Januar 2012 erschienen und hat in Deutschlands Musikwelt einen Sturm der Begeisterung ausgelöst.

Selbst wenn Me and My Drummer nur zu zweit unterwegs sind, ihr Sound klingt auch live immens voll. Ob die Beiden trotzdem ab und zu mal daran denken, ihre Band zu erweitern, hat uns Matze Pröllochs verraten:

Einen Bassisten würden wir nicht in die Band holen. Wir schaffen es immer ganz gut, mit unseren technischen Möglichkeiten einen Bassisten zu ersetzen. Aber wir würden gerne mal ein paar Streicher oder einen Chor mitnehmen. Wir denken also eher auf so eine Art, als zu versuchen, eine komplette Band herzustellen.

Me and My Drummer kommen aber nicht alleine nach Leipzig. Unterstützt werden die Beiden an dem Abend von der norwegischen Band Einar Stray.

Einar Stray arbeiten eigentlich gerade an ihrem zweiten Album. Auf ihrem Debüt Chiaroscuro, das 2011 erschienen ist, haben sie aber bereits überzeugen können. Darauf kombinieren sie Einar Strays eindringliche Stimme gezielt mit Percussion, Streichern und Chorgesang. Dadurch entsteht ein musikalisches Wechselspiel zwischen verschiedenen Stimmungsmomenten. Dabei werden die Songs auch mal so um die acht Minuten lang. Das passiert einfach, meinte Einar Stray bei uns im Interview.

Es ist etwas, das einfach passiert. Ich schreibe die Songs und dann werden sie ziemlich lang, weil ich einen Song nicht wirklich stoppen kann. Ich beende Songs, wenn sie beendet werden müssen. Ja, sie sind lang.

detektor.fm verlost 2×2 Tickets für das Konzert von Me and My Drummer und Einar Stray auf der Parkbühne Geyserhaus am 10 Mai. Wer die gewinnen möchte, schreibt einfach eine Mail mit dem Betreff „Me and my Drummer“  und seinem Vor- und Zunamen an musik@detektor.fm.  Die Gewinner werden anschließend von uns per E-Mail benachrichtigt.