“Meine Musik ist wie ein Salat”- Yael Naim im Interview

28.04.2011

Wie ein bunter Gemüsesalat mit Zutaten aus aller Welt klingt die Musik von Yael Naim. Die Musikerin kam in Frankreich zur Welt, wuchs in Israel auf und hat eine Menge zu erzählen.

Lässt sich von allerlei Musikstilen inspirieren, ohne groß drüber nachzudenken: Yael Naim. / © Zoriah

Der kulturelle Hintergrund von Yael Naim ist extrem bunt: Die Musikerin wurde als Tochter französisch-tunesischer Eltern in Frankreich geboren, wuchs aber in Israel auf. Schon mit 12 Jahren begann sie mit der Musik – heute fällt selbige vor allem durch den Reichtum an Stilen und Einflüssen auf.

Wie wenn man viele Gemüse aus vielen Ländern zu einem Salat verarbeitet.

Hören kann man das auch auf Yaels zweitem Album „She Was a Boy“, das sie mit dem Produzenten und Multiinstrumentalisten David Donatien aufgenommen hat. Über das Album und wie sie so vielfältige Stile einbaut sprachen wir mit Yael Naim.