MiXery-Plattenkoffer: Lootbeg

Lootbeg kompiliert

12.08.2016

Der DJ und Produzent Lootbeg hat uns einen neuen Mix geschickt. Diesmal gibt es House in seiner Reinform. Stücke aus den Neunzigern und Tracks von heute. Von Janet Jackson, Glenn Underground und Lootbeg himself.

Von 1992 bis 2016. 20 Jahre House, gewählt und gemixt von Lootbeg. Collage: detektor.fm

Von 1992 bis 2016. 20 Jahre House, gewählt und gemixt von Lootbeg. Collage: detektor.fm

Der MiXeryPlattenkoffer. Immer freitags ab 19 Uhr.


In erster Linie ist Lootbeg Produzent. Ähnlich wie sein folgender Plattenkoffer sind die Facetten seiner eigenen Tracks groß. Hier mal ein bisschen Deep, dort ein wenig Funk und da wieder mehr Techno. Am Ende eint ihn aber immer der House.

Den weiß er auch auf seiner Spielwiese A Friend In Need Records gekonnt zu repräsentieren. Lootbeg betreibt A Friend In Need oder kurz afin, seit fünf Jahren und das Label hat damit immerhin schon zwölf Releases auf dem Zettel. Der Grundton bei afin ist eher hell als dunkel und rudert so gekonnt gegen den Dystopie-Trend an.

Auch als DJ macht Lootbeg ein gute Figur und so ist sein Mix für uns ein perfektes Abbild seiner Vielseitigkeit. Hier treffen Tracks auf Labels wie Cajual, Live at Robert Johnson, Royal Oak oder O*RS aufeinander.


Mixery_Plattenkoffer


Tracklist

01. Regelbau – RB01 A1
02. Glenn Underground (feat. Cei Bei) – House Music Will Never Die (Foot Mix)
03. Central – Political Dance
04. Lauer – Antinat
05. Basic Bastard (feat. Blake Baxter) – Love Break
06. Gary Gritness – Stayin‘ Strong Hand
07. Lootbeg – By Your Side
08. Gerd – Planet FMDX (909 Mix)
09. Janet Jackson & Luther Vandross – Best Things In Life Are Free (CJ’s UK 12 Remix)