MiXery-Plattenkoffer: Thomas Stieler

Thomas Stieler kompiliert

05.12.2016

Deep, deeper, Stieler. Der aktuelle MiXery-Plattenkoffer kommt vom Thüringer Produzenten und DJ Thomas Stieler. Für uns hat er eine Stunde feinsten Deep House kompiliert und zusammengemischt. Und das sogar Vinyl only.

Von Âme bis Dennis Ferrer: Thomas Stieler im Mix.
Collage: detektor.fm

Von Âme bis Dennis Ferrer: Thomas Stieler im Mix.
Collage: detektor.fm

Der MiXeryPlattenkoffer. Immer freitags ab 19 Uhr.


Thomas Stieler gehört zum Label Freude Am Tanzen und ist dort neben Acts wie Mathias Kaden, Marek Hemmann und Monkey Maffia quasi eines der Nesthäkchen. Dabei ist er einer der Umtriebigsten, mit einer enormen Schlagzahl haut er eigene Tracks und Remixe raus. Und das nicht nur auf Freude Am Tanzen, sondern auch Oh Yeah!, Rotary Cocktail oder Polynom, um nur einige zu nennen. Seinen Sound kann man als deep, teilweise schon fast minimal angehaucht bezeichnen und das ist erfrischend antizyklisch zu aktuellen House-Trends.

Gerade ist sein Beitrag zur Schönbrunner-Perlen-Various erschienen und demnächst kommt ein neuer Remix auf Fact.


Mixery_Plattenkoffer


Tracklist

01. Ferrer & Sydenham – Back Door
02. Âme – Basic Track
03. Janeret – Bright
04. Da Kine – Mellow Tip
05. iO (Mulen) – Open Mind
06. Ralph Lawson & Carl Finlow & Huggy – Space Groover
07. Mandar – La Bocca
08. Thor / Sanasol – All Sides Will Be Lost
09. Herbert – See You On Monday (Linkwood Remix)
10. Adultnapper – Low Point on High Ground (Rock Bottom Mix)