Musikvideo der Woche |  Kasper Bjørke ft. Laid Back mit “Bohemian Soul”

07.11.2012

Musikvideos sollen den Zuschauer oft in eine Parallelwelt ziehen. Das tut auch "Bohemian Soul" von Kasper Bjørke. Der Unterschied zu anderen Videos: diese thailändische Parallelwelt existiert tatsächlich.

Mehr Schein als Sein: die Protagonistin im Musikvideo zu “Bohemian Soul”. Screenshot: © hfn music / vimeo.com

Maurice Gajdawühlt sich wöchentlich durch Musik-Verfilmungen. 

Im Showbusiness ist vieles oft mehr Schein als Sein. Streut man dann noch eine Prise Sex mit ein, schaltet das rationale Denken meist vollends aus.

Genau das machen sich die thailändischen „Ladyboys“ bei ihren abendlichen Shows vor schaulustigen und manchmal auch zwielichtigen Touristen zunutze.

Der dänische Musiker Kasper Bjørke dokumentiert diese Realität, indem er seinen Protagonisten, einen thailändischen Transgender, einen Tag lang mit der Kamera begleiten lässt – alles zur Musik seines Songs „Bohemian Soul“ (feat. Laid Back).

Auch unserem Musikvideo-Fachmann gefällt dieser Dokumentar-Stil des Musikvideos:

Es ist kein großes künstlerisches Werk, aber die Bilder sind sehr ehrlich. – Maurice Gajda

Warum Maurice Gajda sich „Bohemian Soul“ von Kasper Bjørke & Laid Back als Musikvideo der Woche herausgesucht hat, hören Sie in folgendem Interview:


Musikvideo der Woche: Kasper Bjørke feat. Laid Back – Bohemian Soul