Musikvideo der Woche: Villagers mit “The Bell”

20.03.2013

Üblicherweise sind Musikvideos, in denen eine Band "nur" an ihren Instrumenten zu sehen ist, eher langweilig. Die irischen Villagers geben diesen schlichten Performance-Videos einen neuen Dreh.

Passend zum astronomischen Frühlingsanfang ist das Musikvideo der Woche kraftvoll und hell: ein leichtfüßiger Indie-Song mit Surf-Rock-Gitarren.

Der Name Villagers fällt bei detektor.fm nicht zum ersten Mal. Das Album, von dem der Song stammt, „Awayland“, war Album der Woche:

Mit viel Synthie-Passagen, Klavier, Orgel, Bläser- und Streicher-Einlagen ist Awayland ein üppig instrumentiertes Album. Conor O’Brien hat sich musikalisch von Krautrock, Funk und instrumentaler Musik beeinflussen lassen. (detektor.fm-Redakteurin Elisabeth Strecker)

Maurice Gajdavom Musikmagazin Pop10 

Auch das Villagers-Musikvideo „Nothing Arrived“ war bereits Musikvideo der Woche bei detektor.fm.

Wie es der Band in „The Bell“ gerlingt, die Messlatte weiterhin hoch zu halten, erklärt wie jede Woche Maurice Gajda vom Musikmagazin Pop10: Zum einen sei der Song selbst sehr gut, zum anderen hätten Villagers genug Ideen in das gesteckt, was sonst vermutlich ein schlichtes Musikvideo geworden wäre. Welche Ideen das sind, darüber spricht Maurice Gajda im Interview.


Das Musikvideo zu „The Bell“

VILLAGERS – The Bell from Alden Volney on Vimeo.