Play
Von Mark Pritchard bis The Notwist – ein kleiner Einblick in den Plattenkoffer von Christopher Schwarzwälder
(Collage: Detektor.fm)

Plattenkoffer mit Christopher Schwarzwälder

Einmal musikalische Entschleunigung, bitte

Die Clubs sind noch immer geschlossen – eine gute Zeit für DJs, um die eigene Plattensammlung nochmals neu zu entdecken. Christopher Schwarzwälder hat für uns einige seiner langsam gleitenden Hits herausgesucht.

Der Plattenkoffer. Immer freitags ab 19 Uhr.

Christopher Schwarzwälder hat in vergangenen acht Jahren den typischen Deep und Tech House-Sound mitgeprägt, für den Clubs wie das Kater Blau, Ritter Butzke oder das Garbisz-Festivals bekannt geworden sind. Dunkle Moll-Klänge, gedrosseltes bis mittleres Tempo, etwas Pop-Appeal – das ist die Welt von Christopher Schwarzwälder. Dabei liegen seine musikalischen Wurzeln woanders – nämlich im HipHop.

Als DJ und Producer arbeitet der Berliner besonders gern mit anderen Musikern zusammen. So ist er Teil des Kollektivs Feathered Sun, zu dem auch Größen wie Acid Pauli und Raz Ohara gehören. Und mit Iannis Ritter erschien im letzten Jahr das zweite gemeinsame Album ”Out The Window“ auf dem Audiolith-Sublabel Hold Your Ground – ein wunderbar entspanntes Slow-House- und Downtempo-Album.

Runtergepitcht im Tempo ist auch sein Plattenkoffer-Mix für uns. Ausnahmsweise kommt er ohne Zwischenmoderationen aus, da Christopher Schwarzwälder lieber die Musik für sich wirken lassen möchte – und Moderationen eh nicht so gern mag. Wie es zu seiner Top-8-Auswahl kam, ”erzählt“ er uns hier in kurzen Track-by-Track-Statements:

1. Acid Pauli – Eulogy to Eunice
”Der perfekte Intro-Track für diese Serie hier.“

2. Nicola Cruz – Cumbia del Olvido
”Ich liebe die Gelassenheit in dem Stück. Fast wie ein Stück Anden, das in Musik verwandelt wurde.“

3. Mark Pritchard – ?
”Das ganze Album von Mark Pritchard ist großartig. Kann ich jedem wärmstens empfehlen.“

4. Feathered Sun – Ocean Tree
”Ein Stück in eigener Sache – mein Bandprojekt Feathered Sun. Und hier einer meiner Favoriten.“

5. Wide Awake – Avertat
”Auch hier ist das ganze Album zu beachten. Avertat mag ich allerdings besonders gern.“

6. Günther Lause – Mountain
”Auch schon etwas älter, aber keinesfalls verstaubt. Bis heute höre ich den Track sehr gerne. Zur Zeit wieder vermehrt.“

7. Christopher Schwarzwälder & Iannis Ritter – Colder
”Ein zweites Stück in eigener Sache. Mit Iannis habe ich letztes Jahr mein zweites Album released. Einer meiner Favoriten ist ‚Colder’“

8. The Notwist – Consequence
”Dieses Stück passt insgesamt zur Gesamtsituation gerade.“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Mit dem Laden des Inhalts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Soundcloud.
Mehr erfahren

Inhalt laden