The Franklin Electric auf Tour

Schmerz und Herrlichkeit

16.03.2016

Im Radio auf Dauerschleife, das Debütalbum von Kritikerlob überhäuft, ihre Touren ausverkauft - in ihrem Heimatland Kanada ist die Band The Franklin Electric in aller Munde. Mit ihren Folkpop-Hymnen kommen sie jetzt auch nach Deutschland. Wir verlosen Tickets.

The Franklin Electric touren im März und April durch Deutschland. Foto: PR

The Franklin Electric schreiben aufrichtige, kleine Folkpop-Hymnen. Ihre Songschreiber-Qualitäten sind im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichnet. Mit dem Stück „Old Piano“ haben sie mal einen Songwriter-Wettbewerb in Nashville gewonnen. Platz eins unter 8000 Teilnehmern.

Die vierköpfige Band stammt aus Montreal – der kanadischen Stadt, die der Rolling Stone vor einer Weile zur neuen Brutstätte für tolle, innovative Musik ausgerufen hat. Spricht man Sänger Jon Matte auf ihre Heimatstadt an, hört man direkt, dass es The Franklin Electric dort ziemlich gut gehen muss.

Es ist ein besonderer Ort. Es gibt eine Menge kreativer Leute da. Toronto ist auch cool, aber Montreal hat etwas einzigartiges. Die Stimmung ist sehr kreativ, gerade im Sommer, aber auch im Winter kann man sich wunderbar zu Hause vor dem bitterkalten Wetter verkriechen und an seiner Kunst arbeiten.

Erhebender Soul als Einfluss

Bei aller Liebe zur Heimat: Die Einflüsse, aus denen The Franklin Electric schöpfen, sind vor allem US-amerikanische Künstler. Sänger Jon Matte nennt Frank Sinatra und Jeff Buckley als Vorbilder, vor allem aber den Soulsänger Otis Redding. Black Music spielt für ihn eine große Bedeutung und er versucht, Aspekte davon auch bei The Franklin Electric einzubringen.

Ich war immer schon sehr interessiert an Afro-Amerikanischer Musik und Black Music aus den Staaten. Es geht um Entbehrungen, gleichzeitig ist da aber auch eine gewisse religiöse Herrlichkeit. Das ist sehr erhebend, aber natürlich steckt dahinter eine lange, schmerzvolle Geschichte. Die kann ich natürlich nicht vollkommen nachempfinden, aber ich glaube, wir Menschen können alle irgendwie einen Zugang zu dieser ’schmerzvollen Herrlichkeit‘ finden.

Tickets gewinnen

Letztes Jahr im September haben The Franklin Electric ihr Debütalbum rausgebracht: „This Is How I Let You Down“. Die Herzen der Kanadier haben sie damit schon erobert. Mit Rückenwind geht’s für The Franklin Electric nun nach Europa.

The Franklin Electric touren im März und April durch Deutschland. Wir verlosen Tickets für die Konzerte. Einfach eine Mail schreiben an musik[at]detektor.fm. Betreff: The Franklin Electric. Vor- und Zuname und die Wunschstadt nicht vergessen. Die Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per Mail.