Kleine Berühmtheiten – der PS22-Chor bezaubert Fans und Pop-Stars

15.06.2010

Ein Kinderchor aus New York singt moderne Popsongs - und wurde damit berühmt. Inzwischen kommen die Musikstars zu den Kindern - und die geben sich einfach nur der Musik hin.

Der PS22-Chor, hier mit Julie Chang vom Fernsehsender Fox. / © http://ps22chorus.blogspot.com/

leitet als engagierter Musiklehrer den Chor.Gregg Breinbergleitet als engagierter Musiklehrer den Chor. 

Wer als Kind im Chor gesungen hat, der weiß: meistens ist die Musik, die dort gesungen wird, nicht gerade das, was man privat so hört. In New York gibt es einen Kinder-Chor, da ist das etwas anders. Die Kinder dort singen Popsongs – und das ist so begeisternd, dass die Videos davon im Internet millionenfach geklickt werden. Inzwischen ist der Chor so berühmt, dass die Popstars zu den Kindern kommen, um mit ihnen zu singen.

Wie es zu so einer Prominenz kommen konnte, das fragen wir den Chorleiter des PS22 Graniteville School Chorus, Gregg Breinberg. Mit ihm, und mit Chormitglied Leah, sprechen wir über den Erfolg des Chores, sein Geheimrezept – und die Kraft der Musik.

Ich bin mit wenig Selbstbewusstsein aufgewachsen und Musik war das, was mich verändert hat. Das hat mir etwas gegeben, worauf ich Stolz sein konnte. – Chorleiter Gregg Breinberg

 

 

Marcus Engert

ist bei detektor.fm verantwortlich für Programm und Redaktion, unterrichtet im Master-Programm "Online Radio" der MLU und hat vor detektor.fm u.a. für die Nachrichtenagentur dapd, den BBC World Service und verschiedene ARD-Anstalten gearbeitet. Kann sich bei Kennenlern-Fragen, wenn es denn unbedingt sein muss, für Kaffee und gegen Tee, für Meer und gegen Berge, für Bier und gegen Wein entscheiden, aber niemals zwischen Hunden und Katzen.

Kommentare:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • Wiebke says:

    @me:

    Ich weiß ja nicht, wie Du auf die Idee kommst, dass ich einen Kinder- mit einem Jugendchor vergleiche, der auf Tournee fährt… Quatsch-Idee, würde ich sagen.

    Nein, ich meine die Arrangements. Die klingen sehr, sehr ähnlich.

    (Abgesehen davon wechselt die Besetzung von Scala auch altersbedingt regelmäßig. Erst informieren, dann rummotzen.)

  • me says:

    Ja, genau, Wiebke.

    Ein Profi-Chor, der davon (gut) lebt und langjährig mit der selben Besetzung arbeitet, ist schon sehr gut vergleichbar mit einem Kinderchor, dessen Besetzung jährlich wechselt und dessen Mitglieder z.T. aus schwierigsten Verhältnissen kommen und denen das Singen im Chor v.a. Selbstsicherheit geben soll und etwas, worauf sie stolz sein können…

    Also so ein Quatsch…

  • Wiebke says:

    Ich will ja die Begeisterung nicht schmälern - aber das erinnert mich doch stark an Scala aus Belgien…

  • Änkie says:

    Wow, die sind wirklich toll.

  • Marcus Engert says:

    Nachtrag:  die Kids von PS22 haben den renommierten Webby-Award gewonnen!

    Videos von der Preisverleihung und Ihrem Auftritt dort (inkl. dem Solo von Leah aus unserem Interview!) gibt es hier:

    http://ps22chorus.blogspot.com/2010/06/ps22-chorus-at-webby-awards.html