Play

Das detektor.fm-Team

Wir sind das Podcast-Radio detektor.fm und sitzen mit unserer Redaktion in Leipzig. Seit dem Jahr 2009 arbeiten wir an Podcasts, der digitalen Zukunft des Radios und auf Grundlage eines eigenen Redaktionskodex. Wir kombinieren in unserem detektor.fm-Wortstream journalistische Inhalte mit moderner Popmusik. Unsere Arbeit ist in den vergangenen Jahren mehrfach gelobt und ausgezeichnet worden (u.a. Nominierung Grimme Online Award, Deutscher Radiopreis, Ernst-Schneider-Preis u.v.m.).

  • Christian Bollert Portrait
    Christian Bollert Geschäftsführender Gesellschafter

    Christian Bollert Geschäftsführender Gesellschafter

    Christian Bollert ist Mitgründer sowie geschäftsführender Gesellschafter der dazugehörigen GmbH. Er kümmert sich um den laufenden journalistischen Betrieb, den wirtschaftlichen Gesamtüberblick sowie neue Ideen und Impulse. Christian moderiert selbst regelmäßig Podcasts wie zum Beispiel den „brand eins Podcast“. Er liebt das Streiflicht und hat es jahrelang jeden Tag für die digitale Ausgabe der Süddeutschen Zeitung vertont. Sitzt Christian nicht selbst auf dem Rad, liest er fast jeden Artikel zu Doping und Sportpolitik. Deshalb freut er sich immer noch besonders über das riesige Interesse an „Antritt“ – einen der erfolgreichsten Fahrradpodcasts Deutschlands. Christian ist Mitglied im Netzwerk Recherche und Alumni der Internationalen Journalisten Programme sowie des International Visitor Leadership Program (IVLP). Neben der Arbeit für detektor.fm spricht er auf Konferenzen, an Universitäten oder an Journalistenschulen zum Thema Podcasts.


  • Claudius Nießen Prokurist

    Claudius Nießen Prokurist

    Claudius Nießen hat nach Stationen als Reporter für den Westdeutschen Rundfunk und die Verlagsgruppe Handelsblatt am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig Literarisches Schreiben studiert, aber eigentlich eine ausgeprägte Vorliebe für Zahlen. Die setzt er nach Tätigkeiten als Geschäftsführer der Freien Akademie der Künste zu Leipzig und am Deutschen Literaturinstitut heute vor allem in seiner Rolle als Gesellschafter und Prokurist für detektor.fm ein. Weil er neben der Entwicklung neuer Geschäftsfelder dann aber doch auch wieder ein ausgesprochenes Faible für journalistische Inhalte hat, ist er an der Konzeption und Umsetzung der Medientage Mitteldeutschland ebenso maßgeblich beteiligt wie an verschiedenen unserer Podcastproduktionen. Zu hören ist er dabei zum Beispiel täglich bei „Was läuft heute?“.


  • Gregor Schenk Leitung Musikredaktion

    Gregor Schenk Leitung Musikredaktion

    Gregor Schenk hat die Musikbranche einmal komplett durchgespielt: Proberaum, Studio, Tourbus, Bühne, DJ-Kanzel, Indielabel, Majorlabel, Radiosender. Weil es ihm in letzteren am besten gefiel, ist er seit Gründung von detektor.fm 2009 Musikchef und kurze Zeit später auch Gesellschafter der dazugehörigen GmbH. Er kuratiert die Playlisten des Wort- und Musikstreams, durchforstet unzählige Neuerscheinungen und birgt alte Schätze. Sammeln, filtern, präsentieren – für Gregor eine Herzensangelegenheit. Er koordiniert die Inhalte im Musikressort, wie z.B. die Podcasts Keine Angst vor HitsPlattenkoffer und die detektor.fm-Sessions. In seinem Podcast Tracks & Traces nimmt er mit Musiker*innen Songs Spur für Spur auseinander und wurde damit für den Grimme Online Award und den Deutschen Radiopreis nominiert.


  • Kati Zubek
    Kati Zubek Leitung Marketing

    Kati Zubek Leitung Marketing

    Bevor Kati Zubek zu detektor.fm kam, war sie schon länger im Radiomarketing zu Hause. Bei Inforadio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg hat sie über mehrere Jahre die Bereiche Medienpartnerschaften und Programmpromotion betreut – und immer wieder festgestellt: Kein Medium ist emotional so nah am Menschen wie das Radio. Dort wo sich Radiojournalismus und Marketing treffen, liegt für sie deshalb der besondere Reiz. detektor.fm  schreibt Zukunft – und die will sie hier in Leipzig mitgestalten. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit Freunden im Schrebergarten.


  • Ina Lebedjew Leitung Redaktion

    Ina Lebedjew Leitung Redaktion

    Ina Lebedjew ist Redaktionsleiterin bei detektor.fm  und kümmert sich gemeinsam mit Stephan Ziegert um die Podcasts und die Menschen dahinter. Nach dem Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaft und Französistik war sie zehn Jahre lang Reporterin beim Norddeutschen Rundfunk, hat für Radio, Fernsehen und Online vor allem Umwelt- und Naturschutzthemen umgesetzt. An Podcasts liebt sie, dass sie sich auf das Wesentliche beschränken, dass nichts ablenkt und trotzdem alles transportiert wird. Stimme und Inhalt. Die Faszination fürs Audio ist und bleibt ungebrochen — deshalb beschäftigt sich Ina vor, während und nach der Arbeit mit Podcasts. Sie ist ein großer Flopcast-Fan. Nur an den Wochenenden wechselt sie das Medium: Dann schnappt sie sich ihre Kamera und ist als Familienfotografin in Leipzig unterwegs. Und damit zurück in ihrer „Herzstadt“.


  • Stephan Ziegert Leitung Redaktion

    Stephan Ziegert Leitung Redaktion

    Stephan Ziegert hat schon als kleiner Junge lieber den Moderationen gelauscht, als den Sender für Musik zu wechseln. Auf dem Weg zum Radio machen, lagen ein Musikwissenschafts- und Philosophiestudium und ein Umzug ins schöne Leipzig. Beim Uniradio mephisto97.6 hat er das kunstvolle Schneiden von mehr als zwanzig Tonspuren gelernt, bei Radio Leipzig und Hitradio RTL, dass es für Leadsätze in den Nachrichten nicht immer zwanzig Möglichkeiten gibt. Zusammen mit Ina Lebedjew leitet er die Redaktion bei detektor.fm.


  • Pauline Braune im Portrait.
    Pauline Braune Assistenz der Geschäftsführung

    Pauline Braune Assistenz der Geschäftsführung

    Während ihres Verlagswirtschaft-Studium an der HTWK Leipzig hat Pauline Braune von allem etwas gelernt. Pressemanagement und Redaktion bei der Studierendenzeitschrift „Leipziger Lerche“, Sales beim ZEIT Verlag in Hamburg und sogar ein ganz kleines bisschen Audioproduktion (nennen wir es Grundkenntnisse). Vor allem aber, dass sie gerne von allem etwas macht und den Überblick über das große Ganze behält.

    Nach ihrer Bachelorarbeit zum Thema „Corporate Podcasts“ war dann aber doch die Liebe zum Medium Podcast noch weiter entfacht. Umso mehr freut es sie, dass sie jetzt bei detektor.fm von allem etwas machen darf (und die wollten ihr Bachelor-Zeugnis nicht mal sehen).

    Pauline kümmert sich als Assistenz der Geschäftsführung um Buchhaltung, Veranstaltungen, Personal etc. und unterstützt Die Podcastproduzenten bei Redaktion und Projektmanagement für Corporate Podcasts. Womit die Bachelorarbeit ja doch zu etwas gut war.


  • Benjamin Serdani Leitung Audioproduktion

    Benjamin Serdani Leitung Audioproduktion

    Um’s kurz und knackig zu sagen, oder „bold“, wie man auf Englisch sagt – nicht zu verwechseln mit „bald“ (engl. für „glatzköpfig“): Gebt mir irgendwas mit auditiven Medien! So könnte das Berufsethos von Benjamin Serdani lauten. Als klassischer Holzweg-Akademiker (B. A. im Fach Sound and Musicproduction und M. f. A. im Fach Medienkunst und -gestaltung) rettete ihn allein die Prosperität von detektor.fm  vor dem Damokles-Schwert der Langzeitarbeitslosigkeit. Zuvor hielt er sich mit freiberuflichen Projekten im Bereich Podcasts, Sound-Design, Ton für Imagefilme, einer Masterarbeit bei Mercedes Benz und einigen Jahren im Vertrieb einer Audiomarketing-Agentur über Wasser. Diese einzigartige Kombination von Berufserfahrungen, die all-over-the-place sind und gleichzeitig alle mit dem Thema Audio zu tun haben, machten aus ihm einen guten Kandidaten zur Verstärkung des Audio-Producer-Teams. Hier lebt er zufrieden und produziert die Beiträge von detektor.fm .


  • Florian Drechsler Audioproduktion

    Florian Drechsler Audioproduktion

    Um als Techno, Trance und Acid Produzent seinen Lebensunterhalt zu verdienen ist Florian Drechsler 30 Jahre zu spät dran. Dennoch engagiert er sich in der Szene, ist Teil eines Leipziger Veranstaltungskollektivs, hat regelmäßige Veröffentlichungen und spielt auf verschiedenen Veranstaltungen auch schon mal International. Als langjähriger Podcast-Konsument und B.A. „Music Technologie Specialist“ war es wohl sein vorbestimmtes Schicksal früher oder später als Audioproduzent bei detektor.fm zu landen, um da seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Hier beschäftigt er sich täglich mit Themen rund um Audio, kümmert sich um Aufnahmen, Audio-Schnitt, Postproduction, produziert Jingles und hört während der Arbeitszeit Podcasts, ohne dass sich jemand darüber beschweren kann. Nebenher kann er weiterhin seinem Leben als Techno DJ und Producer im Stile der 90er Jahre frönen. Eine Win-Win-Situation.


  • Stanley Baldauf Audioproduktion

    Stanley Baldauf Audioproduktion

    Was wird aus einem begeisterungsfähigen Langzeitstudenten mit einer Passion für alles Klangliche, Studienabschlüssen in Philosophie, Kulturwissenschaften & Medientechnik sowie einem Faible für Vögel? Genau: ein Audio Producer bei detektor.fm.
    Nach Jahren kultureller Vereinsarbeit, einem Label für abseitige elektronische Musik, diversen Nebenjobs und beinahe ebenso vielen Hochschulsemestern, kümmert sich Stanley Baldauf nun hauptberuflich um alle auditiven Herausforderungen, die die Arbeit bei einem Podcast-Radio so mit sich bringt. Tut er das nicht, sitzt er vor seinem Synthesizer, hinter einem Buch oder mit Fernglas und Mikrofon in der Natur.


  • Tim Schmutzler Audioproduktion

    Tim Schmutzler Audioproduktion

    Aufgewachsen mitten im Wald im sächsischen Vogtland, zog es Tim Schmutzler schon früh hinter die Vorhänge der großen Theaterbühnen dieser Welt.
    Doch Mutti meinte, „Lern erstmal was Ordentliches!“ –  Und so landete Tim in einem Studium für Medienmanagement. Hier entdeckte er allerdings seine Liebe zur Audioproduktion. Nach einem Abstecher nach London für einen Master in Theaterregie und ein paar Jahren am Theater in Mainz, führte sein Weg ihn schließlich hinter die beste Bühne der Welt: als Audioproducer bei detektor.fm. Wenn Tim da nicht gerade am Schneiden, Aufnehmen oder Musikproduzieren ist, verbringt er Zeit mit seiner kleinen Familie, zupft an seiner Gitarre oder  macht ab und zu auch noch Theater.


  • Sabine Seifert
    Sabine Seifert Sales

    Sabine Seifert Sales

    Sabine Seifert entschied sich nach einer Ausbildung zur Mediengestalterin doch noch für ein Studium und wagte dafür den Weg nach Mittweida. Im Zuge des Medienmanagement-Bachelors schnupperte sie beim Lokalsender „99drei Radio Mittweida“ zum ersten Mal Radioluft. Zu Beginn war sie studienbegleitend als Redakteurin und Moderatorin tätig und etwas später auch als Marketing-Chefin. Spätestens nach einem Praktikum bei einer Audio-Agentur in Regensburg war klar: Sabine gehört nicht nur in die Audio-, sondern auch in die Marketing-Welt. Als die thematisch passende Bachelor-Arbeit abgegeben war, wurde der Lebensmittelpunkt nach Leipzig verlagert. In einer Audiomarketing-Agentur kamen dann noch die passenden Skills für den Vertrieb im Audio-Bereich dazu. Seit August 2020 leitet Sabine nun bei uns den Bereich Sales für die Podcasts von detektor.fm .


  • Jessica Hughes Musikredaktion

    Jessica Hughes Musikredaktion

    Schon als Kind hat Jessica Hughes fleißig ihre Lieblingssongs im Radio mitgeschnitten. Nicht verwunderlich also, dass es die Südhessische Britin nach dem Studium der Literatur-, Kunst- und Medienwissenschaften direkt in die Musikstadt Hamburg und zum Radio geführt hat. Als CvD und Moderatorin war sie dort viele Jahre für den Webradiosender ByteFM tätig und in der Musikszene der Hansestadt unterwegs. Bevor es Jessica nach Leipzig zog, arbeitete sie außerdem u.a. als Redakteurin der Musikzeitschrift SPEX und berichtete als Freie Radioautorin für die Öffentlich Rechtlichen über Pop- und Kulturthemen abseits des Mainstreams. Nun kuratiert sie als Musikredakteurin mit viel Feingefühl für Euch die Playlisten von detektor.fm und denkt sich spannende neue Podcast-Formate aus. Wenn sie in ihrer Freizeit mal keine Kopfhörer auf den Ohren hat, findet man Jessica meist vor einer Konzert- oder Theaterbühne, mit einem feministischen Sachbuch in der Hand oder schmunzelnd über ihrem TikTok-Feed.


  • Marie Jainta Musikredaktion

    Marie Jainta Musikredaktion

    Eine eigene Musikshow im Radio – davon träumte Marie Jainta schon mit 15. Damals will sie unbedingt ihre Lieblingsbands interviewen, inspiriert von Sendungen bei BBC Radio One und Six. Der Umzug aus einer sächsischen Kleinstadt nach Leipzig machte es dann möglich. Als Leiterin des Musikressorts beim Uni-Radio mephisto 97.6 und später als Moderatorin verging kaum eine Woche, in der sie nicht in irgendeinem engen Backstage-Raum mit Musiker:innen über ihre Songs quatschen konnte. Nach Praktika bei radioeins von rbb und PULS vom BR, landete sie schließlich bei detektor.fm, wo sie erst als Chefin vom Dienst am liebsten über tagesaktuelle Kulturthemen berichtete. Mittlerweile ist sie Moderatorin und verstärkt als Musikredakteurin die detektor.fm Musikredaktion. Dort stellt sie im Popfilter jeden Tag Songs vor und kuratiert die detektor.fm Playlist, immer mit einem besonders großen Ohr für FLINTA* Artists. Wenn sie nicht bei einem Konzert vor sich hin wippt, trefft ihr sie wahrscheinlich im Leipziger Auwald oder in einem Cafè an.


  • Merle Faensen Werkstudentin Social Media

    Merle Faensen Werkstudentin Social Media

    Ihr Bachelorstudium der Kommunikations- und Medienwissenschaft brachte Merle Faensen von Bremen nach Leipzig. Erfahrung im Umgang mit diversen Sozialen Medien sammelte sie unter anderem im Rahmen eines Praktikums bei ZEIT ONLINE, wo sie den Social-Auftritt der jungen ZEIT-Marke „HeyStudium“ mitgestaltete. Beim Uni-Radiosender „mephisto 97.6“ lernte sie außerdem die Basics der Podcastproduktion.
    Ihre Begeisterung für Podcasts und Social Media führten sie dann zu detektor.fm. Als Werkstudentin für Social Media unterstützt sie das Team dabei, die Inhalte der vielen hauseigenen Podcasts auf unterschiedlichen Kanälen zu verbreiten.
    Wenn Merle gerade nicht auf Social Media unterwegs ist, liest sie Literatur (viel für die Bachelorarbeit aber auch gerne Anderes), macht Sport oder versucht sich als Hobbybäckerin.


  • Alea Rentmeister Redaktion

    Alea Rentmeister Redaktion

    Ihr chronisches Fernweh und das Studium führten Alea Rentmeister nach Edinburgh, Leipzig, Sevilla, Porto, Berlin, Santiago de Chile – und wieder zurück nach Leipzig. Sie studierte Gender Studies und Lateinamerikanistik und schreibt für Lateinamerika Nachrichten, amerika21 und Matices über den Subkontinent. Die Liebe fürs Radiomachen entdeckte sie bei mephisto 97.6, wo sie halbe Nächte auf der Suche nach der perfekten Geräuschkulisse für das nächste Hörspiel verbrachte. Nach einem Zwischenstopp beim chilenischen Uniradio Radio UC landete sie schließlich im Podcast-Paradies – bei detektor.fm : Dort betreut sie als Redakteurin „Zurück zum Thema“ und „Mission Energiewende“. Wenn sie nicht gerade tagträumt oder feministische Streitschriften liest, springt sie gern in einen der schönen Leipziger Seen.


  • Rabea Schloz Redaktion

    Rabea Schloz Redaktion

    Rabea Schloz hat Medienwissenschaft, Geschichte und Politik studiert. Erst an der TU Ilmenau, dann an der Uni Leipzig. Zu detektor.fm ist sie 2013 gekommen, damals noch als Praktikantin. Seit 2015 ist sie fest bei detektor.fm dabei. 2019 war sie vor allem mit dem Grundgesetz-Podcast „In guter Verfassung“ beschäftigt, seit Ende des Projekts arbeitet sie an der Entwicklung von neuen Podcastformaten und als Redakteurin. Dem Sachthema Recht bleibt sie auch weiterhin treu, zum Beispiel mit dem Podcast „Ist das gerecht?„. Zusammen mit Charlotte Thielmann ist sie für den Tagespodcast „Zurück zum Thema“ verantwortlich.


  • Joana Voss Redaktion

    Joana Voss Redaktion

    Joana ist bei detektor.fm Teil der Story-Redaktion für Dokuserien. Dafür recherchiert sie im Moment unter anderem zum Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier. Außerdem schreibt sie an den täglichen Hörtipps im “PodcastPodcast” mit und unterstützt das Team von „Zurück zum Thema“ als Reporterin und CvD. Bevor sie zu detektor.fm kam, hat sie den Tagesspiegel-Checkpoint-Podcast (ehemals “Berliner & Pfannkuchen”) mit aufgebaut. Auf der Suche nach Antworten auf die Frage “Wie klingt Berlin?” ist sie Ringbahn gefahren, hat ihr Mikro in eine Schwimmhalle in Marzahn gehalten und die politisch uneinigste Kreuzung der Stadt in Pankow besucht. Sie hat Politische Philosophie und Cultural Studies in Amsterdam und Barcelona studiert. Nach Stationen beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt, bei 3sat in Mainz und beim Deutschlandradio in Köln war ihr klar: Es muss Audio sein. Kein Unterhaltungsformat bringt sie anderen Menschen so nah wie Podcasts. Abgesehen davon interessiert sie sich für Feminismus, den sozialen Kontext von Architektur und Design und perfekt gekochte Frühstückseier.


  • Charlotte Thielmann CVD

    Charlotte Thielmann CVD

    Charlotte Thielmann hat lange nicht gewusst, was sie eigentlich machen will und deshalb alles Mögliche gemacht. Mathematik und Philosophie studiert, mit Freunden einen Kunstverein gegründet und an drei verschiedenen Unis an drei verschiedenen Fakultäten gearbeitet. Beim Berliner Campusradios CouchFM ist ihr dann aufgefallen: Sie will Radio machen. Über ein Praktikum ist sie schließlich bei detektor.fm gelandet. Dort betreut sie den Wirtschaftspodcast „Mittelstand“, manchmal auch das „Forschungsquartett“ und „Mission Energiewende“. Außerdem ist sie regelmäßig CvD für den täglichen Nachrichtenpodcast „Zurück zum Thema“, spricht zum Beispiel das „Streiflicht“ der Süddeutschen Zeitung ein und moderiert das Magazin „detektor.fm am Mittag“.


  • Karolin Breitschädel Redaktion

    Karolin Breitschädel Redaktion

    Karolin Breitschädel kümmert unter anderem um die täglichen Hörtipps im „PodcastPodcast“. Bevor Karo für detektor.fm nach Leipzig gezogen ist und endlich den lang ersehnten Job als Podcast-Redakteurin angetreten hat, verbrachte sie fast neun Jahre im Ruhrgebiet. Dort studierte sie im Master „irgendwas mit Medien“ und volontierte in einer Pressestelle. Am prägendsten waren jedoch die zwei Jahre beim Campusradio und ein Hörfunk-Praktikum – da war schnell klar: an Audio führt kein Weg vorbei. Hätte ihr früher auffallen können. Schließlich war schon das Redaktionspraktikum bei der apparat multimedia in Berlin während des Bachelors Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis ein Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung Zukunft. Und natürlich auch die ausgeprägte Podcast-Liebe, die Karo seit ihrer ersten Berührung mit „Sanft & Sorgfältig“ begleitet. Aber nachher ist man ja immer schlauer und zumindest rückwirkend ergibt jetzt alles Sinn.


  • Imke Zimmermann Volontärin Redaktion
  • Axel Bäumling Moderation

    Axel Bäumling Moderation

    Axel Bäumling hat 2015 neben dem Erststudium schon fleißig Sendungen und Podcasts produziert – nur für sich und die fünf Leute, die sie zufällig irgendwo gefunden haben. Das war natürlich nicht genug. Irgendwie Fuß fassen: Also Praktikum bei Energy Sachsen, dann zum ersten kleinen Radio-Minijob vermittelt worden – dafür musste aber der Leipziger Dialekt weg! Also nebenher ein völlig überteuertes Moderationsstudium an einer Privatschule gemacht. Dort eine Anzeige von detektor.fm gesehen. Beworben – direkt verliebt! Seit 2020 Radiogesicht und Sprecher in Vollzeit: Traum vom eigenen Heimstudio erfüllt und eigene Auftragsproduktionen an Land gezogen. Dem ersten Radiojob treu geblieben und noch immer Sprecher für Wetter und Verkehr im Privatradio. Und am allerliebsten Moderator bei detektor.fm am Vormittag.


  • Johannes Schmidt Moderation

    Johannes Schmidt Moderation

    Dass es „irgendwas mit Medien“ werden würde, war für Johannes Schmidt klar. Dass es dabei auf Radio & Podcasts hinaus laufen sollte, hat viel mit detektor.fm zu tun. Was ihn begeistert: Neue Perspektiven auf altbekannte Themen zu finden, mit spannenden Gesprächspartner*innen zu zanken – und vielleicht auch ein klitzekleines Bisschen, sich selber reden zu hören. Wirklich still ist er eigentlich nur, wenn er in den detektor-Playlists nach musikalischen Perlen taucht. Es gibt noch so viel zu entdecken!


  • Yannic Köhler Moderation

    Yannic Köhler Moderation

    Yannic Köhler konnte sich noch nie so richtig entscheiden, was er eigentlich machen will und hat deswegen einfach alles ausprobiert, was ihn interessierte. Zu diversen Nebenjobs, Auslandsaufenthalten und der Arbeit in verschiedenen Kulturprojekten gesellte sich noch das ein oder andere Semester Geschichte, Musikwissenschaft und Germanistik. Dass ein ausschweifender Lebenslauf durchaus zu etwas gut sein kann, merkte Yannic dann während seiner Zeit beim Campusradio Dresden. Seit 2019 lebt er seine Neugier auch bei detektor.fm aus und kümmert sich als Chef vom Dienst regelmäßig darum, die Sendung „Der Tag“ zu gestalten und den Podcast „Zurück zum Thema“ mit Inhalt zu füllen. Mittlerweile ist er auch immer mal als Moderator zu hören, wo er aufpassen muss, dass die Anmoderationen für die Songs nicht länger werden als die Songs selbst.


  • Esther Stephan
    Esther Stephan Redaktion

    Esther Stephan Redaktion

    Wenn man Esther Stephan auf der Straße begegnet, hört sie wahrscheinlich gerade einen neuen Podcast. Da geht es dann meistens um feministische und antirassistische Themen. Aber auch die Klimakrise, die neuste Forschung und Trash-TV kommen nicht zu kurz. Ihre Begeisterung, sich mit vielfältigen Themen kritisch auseinanderzusetzen, konnte sie zunächst im Studium der Kulturwissenschaften und Bildungswissenschaften in Lüneburg ausleben. Seit 2019 arbeitet sie bei detektor.fm als Chefin vom Dienst und Redakteurin, seit 2020 kümmert sie sich außerdem um die redaktionelle Planung bei „Zurück zum Thema„.


  • Lara-Lena Gödde
    Lara-Lena Gödde Redaktion

    Lara-Lena Gödde Redaktion

    Lara-Lena Gödde mag Kontraste, deswegen studierte sie erst ein Semester Biologie und dann Kulturwissenschaften und Anthropologie. Wissenschaftliche Hard-Facts und ausufernde Diskussionen über den Sinn des Lebens kommen bei ihr also genauso gut an, wie Tipps über guten Bio-Dünger oder ein Hummus Rezept. Radio-Blut geleckt hat sie erst bei mephisto97.6 und dann als Praktikantin bei detektor.fm. Mittlerweile ist Lara-Lena regelmäßig als Chefin vom Dienst in der detektor.fm-Redaktion. Außerdem ist sie immer mal wieder im „Forschungsquartett“ zu hören. Privat mag sie es, im Schrebergarten zu werkeln, Bücher zu wälzen oder lange Stadtspaziergänge zu machen.


  • Jonas Junack
    Jonas Junack Redaktion

    Jonas Junack Redaktion

    Kurz nach dem Abi, wenn es viele nach Australien oder Südostasien zieht, wanderte Jonas Junack aus seiner Heimatstadt Bremen gen Osten nach Leipzig. Immer dem Hype hinterher, sozusagen. Gesegnet mit viel Halbwissen aus einer langen und umfassenden Hobbykarriere in beispielsweise Ornithologie, Botanik, Fotografie, Politik und Popkultur, bringt Jonas Junack eigentlich alles mit, was es für die Medienbranche braucht. Verstanden hat er das in seiner Zeit beim Campusradio mephisto 97.6. Seitdem brennt er für den Journalismus und recherchiert, plant und produziert als freier Mitarbeiter bei detektor.fm Beiträge und Podcastfolgen aller Couleur.


  • Oliver Haupt CvD

    Oliver Haupt CvD

    Eigentlich wollte Oliver Haupt mal Politiker werden. Vielleicht liegt das daran, dass es in seiner mittelsächsischen Heimat politisch so viel zu tun gibt. Von diesem Plan hat er sich aber früh genug abgewendet – glücklicherweise, findet er heute. Das war auch der Grund, warum sein angefangenes Jurastudium gar nicht mehr so viel Sinn gemacht hat. Er hat dann Politikwissenschaft und Philosophie studiert und ist bald mit seinem Master in Multimedia und Autorschaft durch. Sein Faible für die Politik ist geblieben, nur lebt er es jetzt auf der anderen Seite des Mikros aus. Das fühlt sich richtiger an. Außerdem befasst er sich gern mit gesellschaftlichen und kulturellen Themen sowie mit dem östlichen Teil der Bundesrepublik. Neben dem Studium arbeitet er als freier Journalist und seit 2019 auch ein paar Mal im Monat als CvD bei detektor.fm.


  • Aileen Wrozyna Sprecherin

    Aileen Wrozyna Sprecherin

    Aileen Wrozyna begeistert sich gern für sehr viele Sachen. Früh verschrieb sie sich dem Theater, arbeitete im örtlichen Kinderheim, brach nach zwei Wochen ihr Studium ab (das viele liebevoll IKEA nannten – Internationalen Europa- und Amerikastudien), studierte Sprechwissenschaft und lernte professionelles Lippenflattern. Sie organisierte eine offene Bühne für ihren Studiengang, arbeitete als DaF-Lehrerin, Statistin, in einem Hostel, als Regieassistentin, Sprechbildnerin und irgendwann als Sprecherin für medizinische Videos. Et voilà, beim Sprechen ist sie (erstmal) geblieben. Bei detektor.fm ist sie z.B. im Streiflicht der Süddeutschen Zeitung, als Hörbuchstimme für den Buchpreis oder auch als Moderatorin zu hören.


  • Alina Eckelmann CvD

    Alina Eckelmann CvD

    Als sie mit 15 in der Tageszeitung ihrer Kleinstadt über neue Fahrradwege geschrieben hat, hat Alina Eckelmann eigentlich beschlossen: Lieber doch nicht Journalismus. Stattdessen Interkulturelle Europa- und Amerikastudien in Halle studieren – damit könnte man doch sicher zur Botschaft oder so. Aber bevor das passiert ist, ging es für sie erstmal nach Leipzig. Mit ihrer Mitbewohnerin hat sie dann einen Podcast über ihre Herzensthemen begonnen: Feminismus und Popkultur. Was als Hobby gestartet ist, hat das Feuer für’s journalistische Arbeiten neu entfacht. Nächste Station: mephisto 97.6 und schließlich ein Praktikum bei detektor.fm. Seit März 2022 arbeitet Alina als CvD bei „Zurück zum Thema“ und ist für den Mobilitäts-Podcast „AutoMobil“ zuständig. Ist sie damit doch wieder bei den Fahrradwegen angekommen?

     


  • Charlotte Nate CvD

    Charlotte Nate CvD

    Charlotte Nate ist Lehrer*innentochter und wollte niemals Lehrerin werden. Aber irgendetwas mit Wissen vermitteln fand sie gut. Deshalb hat Charlotte mit dem Journalismus angefangen. Da kann man nämlich forschen und recherchieren und dann das, was man so rausgefunden hat, mit einer passenden Sprache ausdrücken. Wie nach einem Tauchgang, bei dem man den gefundenen Schatz teilt. Privat schreibt Charlotte seitdem sie schreiben kann und während des Studiums auch bei der Hochschulzeitung luhze. Bei mephisto 97.6 hat sie die Grundlagen für’s Radio machen gelernt. Das Praktikum bei detektor.fm, wo sie das erste Mal Podcasts produziert hat, hat sein Übriges getan. Nach dem Masterabschluss in Kulturwissenschaften arbeitet Charlotte seit Januar 2022 als CvD bei „Zurück zum Thema“. Nebenbei tobt sie sich als Redakteurin beim „Forschungsquartett“ und bei „Mission Energiewende“ aus.


  • Yvi Strüwing Moderation

    Yvi Strüwing Moderation

    Beim Campusradio Münster hat Yvi Strüwing sich geschworen, ihre Radioliebe niemals mit Mainstream-Einheitsbrei zu füttern und immer ihrem Radioherzen zu folgen. Yvis Weg zu detektor.fm führte sie über 1LIVE, wo sie Reporterin für Popkultur, Konzerte und den Liebesalarm war, über MDR Sputnik, wo sie hauptsächlich Musiksendungen moderierte, über Asien, wo sie ein Jahr lang Experimente anstellte, mit denen sie ihre Komfortzone um viele tausend Kilometer erweiterte, um dann zu ihrer Leipzigliebe zurückzukehren und bei detektor.fm zu landen. Sie liebt es, früh morgens aufzustehen, weil der Kopf da so schön klar ist und so funkt sie gerne den Vormittag bei detektor.fm. Aus der Detektorplayliste nimmt sie Songs mit, die sie nachmittags hört. Beim Yoga, bei Tanzspielereien, wenn sie mit ihrem Klappi Entdeckungstouren durch ihre Leipzigliebe dreht, Häuserwände knipst, sich stundenlang auf Flohmärkten verliert und beim Pommes essen. Pommes machen sie glücklich und gehen immer und überall.


  • Toni Meese CvD

    Toni Meese CvD

    Toni wollte eigentlich eine ganze Menge. Vielleicht Musik oder Psychologie studieren. Hauptsache irgendwas mit Menschen – das hat zumindest seine Mama immer gesagt. Am Ende war die Faszination Sprache und Sprechen der Grund, warum es ihn zur Logopädie zog. In seiner jugendlichen Sturm-und-Drang-Zeit war allerdings auch das nur von kurzer Dauer, denn erst im Musikjournalismus fand er die Balance zwischen seiner großen Liebe, der Musik, und dem Wort – entweder geschrieben, gesungen oder gesprochen. Jahrelang balancierte er Nebenjobs, Musikjournalismus und Musiker sein.
    Einen halbwegs sicheren Job gab er für ein Praktikum bei
    detektor.fm auf und hat seitdem nicht mehr zurückgeblickt. Die Faszination für Podcasts steigt jeden Tag, Interviews schneiden ist sein Yoga. Toni fühlt sich vor allem zwischen Sound, Deadlines, Struktur, Kreativität und einem Quentchen Chaos wohl. Das alles findet sich zum Glück bei „Zurück zum Thema“, den er  regelmäßig als CVD betreut.


  • Gottfried Haufe Moderation und Sprecher

    Gottfried Haufe Moderation und Sprecher

    Gottfried Haufe interessiert sich für fast alles, was mit (zwischen-)menschlicher Kultur und Gesellschaft zu tun hat. Um diesem Interesse zu folgen, moderiert er seit 2015 auf Bühnen, im Radio und vor der Kamera Veranstaltungen und Formate aus den Bereichen der Literatur und Musik, der Wissenschaftskommunikation und der politischen Bildung. Außerdem ist er seit fünf Jahren als Kulturmanager dabei, immer wieder eigene Formate zu entwickeln und relevante Inhalte so aufzubereiten, dass sie das Publikum nachhaltig berühren, informieren und unterhalten. Der Weg dahin führte den Norddeutschen über ein Lehramt-Staatsexamen in Englisch & Geschichte an der Uni Freiburg, eine Ausbildung und Anstellung im dortigen Uniradio, eine Weiterbildung in Theaterpädagogik am TPZ Reutlingen und eine Weiterbildung in Kulturmanagement an der Deutschen Akademie für Management in Berlin. Inzwischen ist er auch als Moderator & Sprecher für detektor.fm im Einsatz.
    Und weil sich die Liebe zur Sprache bei diesen Tätigkeiten noch nicht erschöpft, schreibt er dazu als Autor selbst an Texten und Vorträgen unterschiedlicher Natur und gibt diese Leidenschaft in Workshops an andere Menschen weiter.


  • Sara-Marie Plekat Redaktion

    Sara-Marie Plekat Redaktion

    Eigentlich wollte sie die Musik zum Beruf machen. Sara-Marie Plekat hat dann aber doch einer anderen Leidenschaft nachgegeben, der Literatur. Und so hat sie nicht Gesang, sondern Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaften und Politikwissenschaften an der Freien Universität in Berlin studiert.

    Währenddessen und danach hat sie verschiedene Stationen durchlaufen – sie hat ein Buch veröffentlicht, an einer Ausstellung mitgearbeitet, einen Film gedreht. Nach ihrer ersten Live-Moderation beim Berliner Campus-Radio couchFM war sie schockverliebt ins Medium. Ein Praktikum bei detektor.fm führte sie schließlich nach Leipzig. Hier spricht, recherchiert und telefoniert Sara für verschiedene Podcasts. Ihre Begeisterung für Audio, Kunst und Literatur setzt sie auch noch woanders ein. Seit mehreren Jahren engagiert sie sich für den tschechisch-deutschen Kulturaustausch und ist dafür mehrmals im Jahr im Kulturní Centrum Řehlovice anzutreffen.


  • Redakteurin Nina Potzel über die FIFA-Prämien bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Australien und Neuseeland.
    Nina Potzel CvD

    Nina Potzel CvD

    Nina Potzel ist als totales Radiokind aufgewachsen. Entsprechend war ihr erster Berufswunsch auch “Irgendwas beim Radio”. Beim Schülerradio hat sie sich ins Schneiden und Planen verliebt – nur, um dann doch etwas ganz anderes zu studieren. Arabistik ist es geworden, was ihrem großen Interesse an Geschichte und Sprache zu verdanken ist. Nach vier Jahren Studium, inklusive Auslandssemester in Jordanien, hieß es aber “back to the roots” und vor allem: Fußballliebe ausleben. Nachdem ein Artikel bei 11Freunde erschien, ging es ganz schnell. Praktikum bei Sport1 und Amazon Music, die die Rechte für die Bundesliga-Übertragung hatten, ein weiteres bei 11Freunde und dann ankommen in Leipzig als Freie Redakteurin. Und weil sie neben der Sportbegeisterung auch ein großes politisches Interesse herumtreibt, heißt das auch ankommen bei “Zurück Zum Thema” als CvD.


  • Julia Seegers CvD

    Julia Seegers CvD

    Nach ihrem Bachelorstudium der Wirtschaftswissenschaften und der Radioausbildung beim Bochumer Hochschulradio “CT das radio” beschloss Julia Seegers Deutschland vorerst den Rücken zu kehren und verschwand für ein paar Jahre ins schöne Kanada. Weil’s ganz ohne Radio langweilig ist, machte sie dort beim heimischen Sender CHLY 101.7fm mit und war ansonsten viel mit ihrer Hündin Rio mit Rucksack und Zelt unterwegs oder trieb sich auf kleinen Musikfestivals herum.

    Zurück in Deutschland fiel die Wahl der neuen Heimatstadt auf Leipzig (beste Mischung aus NRW und Berlin) und als langjähriges detektor.fm-Fangirl war auch gleich klar, wo sie arbeiten wollte.


  • Marianne Eppelt Lektorat

    Marianne Eppelt Lektorat

    Marianne Eppelt hatte Zuhause, zwischen den bewaldeten Bergen im idyllischen Schwarzwald zwar jede Menge Lehrer und Vollkornnudeln, aber kaum Fernsehen. Deshalb blieb ihr nichts anderes übrig als zu lesen. Alles zu lesen. Wenig überraschend ging es dann in die große, weite Welt; z. B. in kleine und noch kleinere tschechische Dörfer. Davon hat sie sich dann in Hamburg und Berlin während des Philosophiestudiums erholt. Nach einem seriösen Volontariat im Sachbuchlektorat ist sie nun vorerst in Leipzig sesshaft geworden. Unter dem Label Worte & Strategie redigiert die freie Lektorin auch die Texte für detektor.fm. Mit einem Herz für Kommata und stringentem Satzbau freut sie sich, als Lektorin und Korrektorin offiziell pedantisch sein und der Besserwisserei frönen zu dürfen.


  • Anke Behlert
    Anke Behlert Freie Mitarbeit

    Anke Behlert Freie Mitarbeit

    Anke Behlert wusste schon mit 10 Jahren, dass sie Radio machen will. Ein Kassettenrecorder wurde zum „Produzieren“ benutzt. Eltern und Nachbarn waren ihre Hörer. Während ihres Studiums in Leipzig verbrachte sie viel Zeit beim Uniradio mephisto 97.6. Heute arbeitet sie als freie Journalistin für den Deutschlandfunk, den BR, NDR und MDR. Bei detektor.fm ist Anke meist beim Album der Woche und dem Musikzimmer zu hören.


  • Mitgründer

  • Hans Bielefeld
    Hans Bielefeld Mitgründer

    Hans Bielefeld Mitgründer

    Hans Bielefeld ist einer der Gründer von detektor.fm gewesen. Er war vom Sendestart 2009 bis zum Januar 2011 kaufmännischer Geschäftsführer. Von detektor.fm ist er zu Dow Jones Newswires & Wall Street Journal Deutschland gewechselt und schreibt heute bei der Lebensmittel Zeitung über den Drogerie- und Kosmetikmarkt.


  • Marcus Engert
    Marcus Engert Mitgründer

    Marcus Engert Mitgründer

    Marcus Engert ist einer der Gründer von detektor.fm. Er war vom Sendestart im Dezember 2009 an bis Juni 2017 der Redaktionsleiter des Senders. Im Juni 2017 wechselte Marcus zu BuzzFeed, um als „Political Editor“ die deutsche Ausgabe von BuzzFeed News mit aufzubauen.


Der detektor.fm Newsletter – Gehört zu den Ersten!

Im detektor.fm-Newsletter informieren wir euch monatlich über Neuigkeiten aus dem detektor.fm-Universum. Das Plus für euch: Ihr erfahrt als Erste von unseren Verlosungen und bekommt einen bevorzugten Zugang zu unseren Aktionen.