Ein Jahr Energiewende – wo steht Deutschland?

30.04.2012

Deutschland soll künftig ohne Atomkraft auskommen. Das ist die Lehre aus Fukushima gewesen. Doch wie steht es um die Energiewende? Junge Radioreporter suchen auf einer Reise die Antwort.

Der Ausstieg aus dem Ausstieg aus dem Ausstieg ist seit einem Jahr beschlossen. Foto: Daniel Maurer / dapd.

Einer der Reporter auf der Suche nach der Energiewende.Thielko Grieß.Einer der Reporter auf der Suche nach der Energiewende. 

Die Energiewende ist seit dem vergangenen Jahr und der Katastrophe von Fukushima ein Dauerthema. Doch passiert auch etwas? Wer profitiert von der Energiewende? Windkraft oder Braunkohle?

Sechs junge Reporter des Deutschlandradios suchen eine Woche lang Antworten. Sie fahren in zwei Teams mit Elektro-Autos quer durch Deutschland. Sie schauen, was nach dem Atomausstieg kommt, wie eine autarke Energieversorgung für einzelne Häuser aussehen kann und werfen einen Blick auf Deutschland – das Umsteigerland.

Katrin Weller hat mit Thielko Grieß gesprochen.

Christian Bollert

Geschäftsführer der BEBE Medien GmbH, die detektor.fm betreibt. Wenn er sich nicht um den laufenden Betrieb kümmert, moderiert er Sendungen und beschäftigt sich mit Sportpolitik, Radsport und Bildungsthemen. Christian hat vor detektor.fm als freier Autor für verschiedene ARD-Hörfunksender Nachrichten geschrieben und Beiträge produziert. Stipendien haben ihn in die Niederlande und die USA geführt.

Kommentare:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *