Tagesschau-App ebnet ARD Weg ins mobile Internet

21.12.2010

Ab heute ist die lang erwartete iPhone-App der Tagesschau verfügbar. Verlage und private Fernsehsender kritisieren die App schon seit Monaten. Sie würde die Geschäftsmodelle privater Medien im Internet erschweren.

Die Gratis-App der Tagesschau erschwert das Geschäft der Verlage im Internet. Quelle: youtube.com

Pressereferentin des >Bundesverbandes Deutscher ZeitungsverlegerAnja Pasquay.Pressereferentin des >Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger< 

Die iPhone-App der Tagesschau ist ein Meilenstein für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk auf dem Weg ins mobile Internet. Mit der Gratis-App positioniert sich die ARD pünktlich zu Weihnachten als hochwertiger Inhalt-Anbieter für Smartphones.

Verlage und private Fernsehsender kritisieren die App schon seit Monaten. Die Tagesschau-App würde die Geschäftsmodelle privater Medien im Netz gefährden oder zumindest erschweren, so lautet der Vorwurf. Ein Kritiker ist der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV). Er vertritt unter anderem die Interessen der Süddeutschen Zeitung und der Welt.

Hören Sie das Interview mit Anja Pasquay – der Pressereferentin des BDZV:

Interview mit Anja Pasquay vom Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger zur neuen iPhone-App der Tagesschau

Das folgende Video erklärt die neue Tagesschau-App: