8. Februar 2016

Förderung für journalistischen Nachwuchs

Auschreibung-MIZ_neu

Nachwuchsjournalisten gesucht

Wir suchen zusammen mit dem MIZ-Babelsberg junge Journalistinnen und Journalisten für ein Innovationsprojekt. Wir wollen den Musikjournalismus um zeitgemäße Longreadformate erweitern. Von Mai bis Oktober könnt ihr zusammen zwei anderen Nachwuchsjournalisten an diesem Projekt mitarbeiten.

Wen suchen wir?

Sie entwickeln gern neue digitale, journalistische Formate und sind neugierig auf neue Erzählformen. Die besondere Leidenschaft für Musikthemen trifft auf die Begeisterung für das Medium Radio. Sie
befinden sich in einer journalistischen Ausbildung oder haben eine solche bereits abgeschlossen. Zu Ihren eigenen Veröffentlichungen und Erfahrungen zählen auch Audioinhalte und Webvideos. Technisches Verständnis für Content Management Systeme (WordPress, html), Programme wie Pageflow und Scrollytelling sowie Erfahrungen mit Fotografie und Videoschnitt sind wünschenswert.

Wie sieht die Förderung aus?

Die Teammitglieder werden dafür vom MIZ Babelsberg mit jeweils 1500,00 Euro pro Monat (20 h pro Woche) unterstützt. Im MIZ-Babelsberg erhält das Team Zugang zu flexibel nutzbaren Büroräumen, Technik und Infrastruktur sowie zu modernen TV- und Hörfunkstudios. Außerdem stehen für Coachings zur Vermittlung von projektspezifischem Fachwissen und speziellen Fähigkeiten durch BranchenexpertInnen darüber hinaus 1.500 Euro zur Verfügung.

Wie kann man sich bewerben?

  • eine kurze Ideenskizze (max. eine Seite) zum Thema:Wie kann Musikjournalismus in einem Longread-Format im Jahr 2016 aussehen? (Idealerweise mit einem Umsetzungsbeispiel: welche Band, welche Darstellungsforme)
  • ein tabellarischer Lebenslauf mit Referenzen, Praktikumszeugnissen und Arbeitserfahrungen Ihr journalistisches / universitäres Abschlusszeugnis
  • ein Motivationsschreiben

Ansprechpartner und Informationsveranstaltung

Am 30. März 2016 laden wir ab 18:00 Uhr ins MIZ-Babelsberg zu einem Informationsabend. (Eine verbindliche Anmeldung wird gewünscht.)

Tanja Peuker, Projektleitung Förderung, foerderung (at) miz-babelsberg.de, Telefon: 0331 – 585 658 16.

Kommentare:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *