Amazon Go, Frank Thelen schimpft und digitale Deutschlandreise

"Es gibt sehr, sehr große Chancen und Potentiale"

06.12.2016

Ist "Amazon Go" der nächste Schritt des digitalen Einkaufens, wieso schimpft Frank Thelen (Die Höhle der Löwen) auf deutsche Konzerne und was ist bei der Deutschlandreise von WIRED Germany herausgekommen?

Fake News

Amazon Go als nächster Schritt

Mit „Amazon Go“ hat Amazon den nächsten Entwicklungsschritt des digitalen Einkaufens präsentiert. Damit können Kunden ohne eine Kasse direkt beim Verlassen des Ladens bezahlen. Ab dem kommenden Jahr soll das bereits möglich sein. Einige Beobachter fragen sich, warum es immer Unternehmen aus den USA sind, die solche Innovationen präsentieren. Liegt es nur an der Übermacht des Geldes oder auch an einer anderen Unternehmenskultur?

Frank Thelen schimpft auf Standort Deutschland

Auf der Webseite von WIRED Germany schimpft der „Die Höhle der Löwen“-Investor Frank Thelen über die fehlende Innovationskultur in Deutschland. Für ihn sind viele deutsche Unternehmenschefs zu sehr auf kleine Verbesserungen fokussiert. Aus seiner Sicht müssen Führungskräfte mehr Mut zu echten Innovationen haben. Aus seiner Sicht ist Deutschland „null digitalisiert“. Thelen sieht schwarz für viele deutsche Großkonzerne. Allen voran kritisiert er die Automobilindustrie und die Banken.

Deutschlandreise der WIRED Germany Redaktion

In den letzten Monaten sind Redakteure von Heiligendamm bis nach Saarbrücken quer durch Deutschland gereist. Sie waren auf der Suche nach dem digitalen Deutschland. Für WIRED Germany Chef Nikolaus Röttger gibt es nach dieser Reise auch sehr viel Grund zur Hoffnung. Denn die Redakteure sind während ihrer Reise auf viele spannende Innovationen und Ideen gestoßen.