Digitales Bezahlen | The Coinspondent über staatliches digitales Geld

Ein Knopfdruck genügt nicht

24.02.2015

Kann digitales Geld eine ganze Staatswährung ersetzen? Im Internet wird diese Frage momentan im Fall in der Kombination Griechenland und Bitcoin diskutiert. Doch auch, wenn der griechische Finanzminister Varoufakis als Wirtschaftsprofessor das nötige Hintergrundwissen für diese theoretische Option besitzt, ist sie dennoch nicht wahrscheinlich.

Die Eurogruppe hat heute den griechischen Reformplänen zugestimmt. Ein mögliches Ausscheiden von Griechenland aus dem Euro ist damit vorerst abgewendet. Aber ganz vom Tisch ist der „Grexit“, der griechische Austritt aus dem Euro, nicht und mit ihm die Frage, wie es denn dann mit Griechenland weiter gehen soll. Immerhin, das hat der griechische Finanzminister Varoufakis in einem Interview bereits 2012 gesagt, bräuchte Griechenland in diesem Fall acht Monate, um wieder eine eigene Staatswährung zu etablieren. Digitales Geld wie Bitcoin hingegen, so Varoufakis weiter, ließe sich mit nur einem Knopfdruck erschaffen. Ein echter Vorteil.

Bitcoin als griechische Staatswährung?

QR-Code CoinspondentUnterstützen Sie die Serie "Digitales Bezahlen"!"Digitales Bezahlen" ist die erste Serie, die sich im Radio umfassend, kritisch und aktuell mit neuer Technologie, wirtschaftlichen Entwicklungen und gesellschaftlichen Veränderungen durch Bitcoin und digitales Geld beschäftigt. Mit ihrem Beitrag an unsere Bitcoin-Adresse unterstützen Sie die weitere Produktion der Serie. Scannen Sie dafür einfach den nebenstehenden QR-Code ab oder nutzen Sie folgenden Adresse: 18w2NG2qFh5JfxBC43Eqqby5m7qGSQtDCi 

Trotzdem wird weder Bitcoin noch eine andere digitale Währung im Falle eines „Grexits“ zur griechischen Staatswährung werden. Nicht nur, weil Griechenland Bitcoin nicht besteuern könnte, sondern auch, weil sich sicheres und funktionierendes digitales Geld doch nicht so leicht erschaffen lässt. Auch Bitcoin beruht schließlich auf der Forschungs- und Entwicklungsarbeit mehrerer Jahrzehnte.

Allerdings können Staaten auf andere Weise doch direkt von Bitcoin profitieren. In den USA hat die Verbreitung von Bitcoin und die Weiterentwicklung der dahinter stehenden Technologie bereits mehrere tausend Arbeitsplätze geschaffen. Tendenz steigend. Ein Wirtschaftspotential, das in Deutschland bisher noch verkannt wird.

Bitcoin CashFriedemann Brenneisist unser Coinspondent  

Immer dienstags widmen wir uns dem digitalen Bezahlen und den Bitcoins. The Coinspondent Friedemann Brenneis, der den gleichnamigen Blog betreibt, erklärt die Grundlagen: Was sind Bitcoins? Was kann man damit machen? Und werden sie wirklich die Welt verändern? Kritische, aktuelle und verständliche Informationen rund um digitale Währungen. Zu Hören jederzeit hier als Podcast und zum Lesen auf coinspondent.de.

Die Serie “Digitales Bezahlen” als Podcast hören? Dann hier abonnieren.