Play
Das Wort fake News bestimmt die digitale Landschaft diese Woche. Allerdings muss man sich bewusst sein, was überhaupt Fake News sind. Foto: detektor.fm | WIRED Germany
Bild: WIRED Germany | detektor.fm

Dropbox Deutschland-Büro, „Hyperloop“ als Transportrevolution

„Das klingt tatsächlich wie Science Fiction“

Cloud-Anbieter Dropbox lässt sich in Hamburg nieder und hat den deutschen Markt im Visier. Währenddessen versucht Elon Musk mit „Hyperloop“ eine neue Ära des Transports einleiten. Domenika Ahlrichs von WIRED Germany zu den Digitalthemen der Woche.

Dropbox zieht es auf den deutschen Markt

Der Cloud-Dienst Dropbox hat in Hamburg sein erstes Deutschland-Büro eröffnet – zwar nicht in der Speicherstadt, aber immer noch nah genug dran. Grund für die Niederlassung sind wohl auch nicht Wortwitze, sondern strategische Überlegungen, denn nach Angaben des Konzern nutzt bereits jeder Dritte in Deutschland Dropbox. Die Kalifornier wollen langfristig auf dem deutschen Markt weiter wachsen.

Vor allem die potenziellen Geschäftskunden mit kostenpflichtigem Abo stehen im Fokus. Gleichzeitig wird Dropbox wohl versuchen, die cloud-skeptischen Privatnutzer – Angst vor Datenmissbrauch spielt hier laut einer Bitkom-Studie eine große Rolle – umzustimmen.

Deutsche Bahn interessiert sich für Hyperloop

Und dann ist da noch eines der großen Prestigeprojekte des US-amerikanischen Star-Unternehmers Elon Musk: Das Transportsystem Hyperloop. Wie eine überdimensionierte Rohrpost mit Magnetschwebetechnik soll es eines Tages Reisen in Geschwindigkeiten ermöglichen, die im vierstelligen km/h-Bereich liegen – zumindest in der unbemannten Version für den Warentransport. Auf der Hyperloop-Teststrecke in der Wüste Nevadas wird bereits ausgelotet, welche Leistung der magnetische Antrieb erreicht.

Gleichzeitig wird bereits diskutiert, wo es in Zukunft Hyperloop-Strecken geben soll. Die Deutsche Bahn hat bereits Interesse am Projekt bekundet, allerdings geht es nicht um Einsätze in Deutschland, sondern im Nahen Osten.

Dropbox expandiert weiter auf dem deutschen Markt und Elon Musk testet die Hyperloop-Revolution. Domenika Ahlrichs, stellvertretende Chefredakteurin von WIRED Germany, hat unserem Moderator Lucas Kreling die Digitalthemen der Woche vorgestellt.

Es gibt bereits Hyperloop-Projekte in der Schweiz und Skandinavien, die durchaus schon in den 2020er oder 2030er Jahren real werden könnten.Domenika Ahlrichs
Erste Dropbox-Niederlassung in Deutschland und Elon Musks Hyperloop 10:02

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen