Play

Fortschritt | Das Radio von morgen? DAB+ startet bundesweit

Radiohören war jahrzehntelang durch das Suchen der jeweiligen UKW-Frequenz des Lieblingssenders geprägt. Nun wird auch das Radiohören als letztes aller Medien digital – mit DAB+. Was DAB+ kann, was Hörer dafür brauchen – ein Überlick.

Michael Reichert

Fernsehen wird 3D, Zeitungen kommen aufs iPad, das Internet kommt ins Handy – alle Medien sind rapide im Wandel. Alle? Nicht alle. Das Radio kommt seit über 90 Jahren per UKW. Und das ist alles andere als digital. Doch damit ist nun endlich Schluss. Gestern startete bundesweit der neue Digitalradio-Standard namens DAB+.

Der Weg zu DAB+ ist lang, mit Millionen von Euro gepflastert und voller Rückschläge. Bereits in den neunziger Jahren hatte man in Deutschland versucht, den Digitalrundfunk zu etablieren – damals noch mit dem Standard DAB (Digital Audio Broadcasting). Was damals noch als Revolution der Informationsübertragung galt, ist heute in den Augen der Kritiker mit Hinsicht auf Internet und Smartphones ein Relikt aus der medialen Steinzeit.

Zur Wahrheit gehört aber auch: unterwegs kann DAB+ vieles, was UKW noch nie und Internet noch nicht kann. Und damit schließt der neue Standard eine Lücke.

Was der neue Digitalradio-Standard kann, was er besser kann als sein Vorgänger DAB, und was das für Kunden und Hörer bedeutet, klären wir mit Michael Reichert. Er ist Leiter des Projektbüros Digitalradio und bei detektor.fm im Interview.

Fortschritt – Michael Reichert zum neuen Radiostandard DABplus 09:39

{ad_conrad}

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen