Fortschritt | Surround-Sound zu Hause – Wie der richtige Ohrenschmauß entsteht

07.12.2011

Viel hilft viel - zumindest bei Surround-Anlagen ist das nur die halbe Wahrheit. Worauf es ankommt, bei Aufstellung, Technik und Klang, und was die häufigsten Fehler sind - wir fragen einen Experten.

Lautstärke ist bei weitem nicht alles - vor allem bei Surround-Sound nicht. / Stihl024 pixelio.de

Sind Sie ein Filmfan? Lieben Sie Computerspiele? Oder genießen Sie gern Musik auf hohem Niveau? Dann dürfte eine Surround-Stereo-Anlage für Sie interessant sein. Eine Anlage also, bei der mehrere Boxen im Raum verteilt sind – und so Raumklang simulieren. Da fliegt der Helikopter eben wirklich von Links nach Rechts oder das Orchester ist klar und deutlich im Raum zu hören.

In den letzten Jahren wurden Surround-Anlagen immer günstiger. Worauf aber kommt es an beim Kauf? Sind die Boxen wichtiger, oder der Verstärker? Und was wird gern einmal falsch gemacht bei Kauf und Aufstellung der Anlagen?

Das wollen wir heute im „Fortschritt“ fragen. Und die Fragen gehen an Bernhard Rietschel von der Redaktion des Magazins „Audio“.

{ad_conrad}