Was wichtig wird | Technologie gegen Klimawandel

Eine Illusion?

Erfindungsgeist und technische Innovation – das fordert FDP-Chef Christian Lindner im Kampf gegen den Klimawandel. Jürgen Kuri von heise online hält das für eine Illusion.

Boeing 737 Max

Was können wir tun im Kampf gegen den Klimawandel? Verzicht üben? Das Auto stehen lassen, umstellen auf Ökostrom? FDP-Chef Christian Lindner plädiert vor allem für technische Innovationen und Erfindungsgeist. Und auch Angela Merkel pflichtet Lindner indirekt bei.

Ich will jetzt hier nicht den Technologie-Pessimisten geben, eigentlich zähle ich mich zu den Technologie-Optimisten. Was wir aber nicht erwarten können, dass wir einen dermaßen dramatisches Problem wie den Klimwandel durch einzelne technologische Neuerungen lösen können. – Jürgen Kuri, heise online

Technik gegen Klimawandel?

Nach der polarisierenden Rede von Greta Thunberg auf dem UN-Gipfel in New York kritisierte die Kanzlerin, dabei sei nicht ausreichend zum Ausdruck gekommen, „in welcher Weise Technologie, Innovation, gerade im Energiebereich, aber auch im Energieeinsparbereich, uns Möglichkeiten eröffnet, die Ziele zu erreichen“.

Boeing 737 MaxDie Erfahrung mit technischen Lösungen zeigt, dass sie zwar ein Detailproblem lösen, dass sie aber ganz andere Probleme verursachen, an die nicht gedacht wurde.Jürgen Kuriüber technologische Lösungen für den Klimawandel 

Doch führen technologische Innovationen wirklich zum Ziel? Jürgen Kuri von heise online hat da so seine Zweifel. Im Gespräch mit detektor.fm-Moderator Philipp Weimar hat er erläutert, was ihn an der Annahme stört.


Jeden Tag erfahren, was wichtig wird? Einfach Podcast abonnieren oder jederzeit bei Apple Podcasts, Google Podcasts und Spotify hören.