Was wichtig wird | Apple Pay kommt nach Deutschland

Smartphone statt Bargeld

06.11.2018

Bald kommt Apple's Bezahldienst Apple Pay nach Deutschland, sagt Apple-CEO Tim Cook. In den USA können iPhone-Nutzer schon seit vier Jahren mit ihren Smartphones oder einer Apple Watch kontaktlos bezahlen.

Digitalisierung

Ein genaues Datum steht noch nicht fest. Apple hat aber schon eine Liste der Banken veröffentlicht, die Apple Pay von Beginn an unterstützen wollen. Kunden, die ein iPhone 6 und neuere Versionen oder eine Apple Watch besitzen, können bald auch in Deutschland mit ihren mobilen Geräten bezahlen.

Apple Pay, Google Pay und Co. – So funktioniert’s

NFC (Near Field Communication) heißt die Technik, die kontaktloses Bezahlen möglich macht. Einfach das Smartphone oder die Smartwatch an ein passendes Lesegerät halten, und der entsprechende Betrag wird vom hinterlegten Konto abgebucht.

Es ist extrem bequem. Die meisten Leute haben wahrscheinlich ihr Smartphone eher im Zugriff als ihr Portemonnaie. – Jürgen Kuri, heise online.

Aber es gibt auch Risiken beim kontaktlosen Bezahlen. Unter Laborbedingungen konnten NFC-Chips mit sehr starken Lesegeräten auch von Dritten ausgelesen werden. In der Praxis hat das allerdings noch nicht funktioniert, sagt Jürgen Kuri. Er schätzt Mobile Payment ähnlich riskant ein, wie das Bezahlen mit EC- oder Kreditkarte.

Die Deutschen lieben ihr Bargeld

Bargeldloses Bezahlen ist in Deutschland noch nicht so weit verbreitet, wie zum Beispiel in skandinavischen Ländern. Rund drei Viertel der Einkäufe wurden hier 2017 noch mit Bargeld bezahlt. Es gibt in Deutschland bereits mobile Bezahlsyteme. Google hat seinen Dienst Google Pay im Juni gestartet, auch die Sparkasse hat eine eigene App im Angebot. Alle bisherigen Systeme funktionieren allerdings nur mit Android-Smartphones, da Apple die NFC-Schnittstelle für fremde Anbieter-Apps sperrt.

Welche Vorteile Mobile Payment hat und welche Alternativen es für Apple Pay gibt, darüber hat detektor.fm-Moderatorin Anja Bolle mit Jürgen Kuri von heise online gesprochen.


Jeden Tag erfahren, was wichtig wird? Dann den Podcast abonnieren oder jederzeit bei Apple PodcastGoogle PodcastsSpotify und Soundcloud hören.