Play
Bild: Astrovector | shutterstock
Bild: Online-Bewertungen sind super, doch wer nicht genau hinschaut, der vertraut den Falschen. | shutterstock.com

Zurück zum Thema | Online-Bewertungen

„Es gibt schwarze Schafe“

Wer online einkauft, verlässt sich in der Regel auf die Online-Bewertungen zum Produkt. Aber können wir den Bewertungen bedenkenlos vertrauen?

Wichtig für Kunden und Hersteller

Online-Bewertungen sind einer der größten Vorteile des Online-Shoppings. Sie lassen uns an den Erfahrungen vorheriger Kunden teilhaben und geben uns einen Eindruck von der Qualität des Angebots. Wir kaufen eher ein Produkt, das gut bewertet ist – logisch. Online-Bewertungen haben einen enormen Einfluss auf das Kaufverhalten von Kunden. Dementsprechend wichtig ist es für Anbieter, auf Bewertungsportalen gut abzuschneiden.

Wie bedenkenlos kann man Online-Bewertungen vertrauen?

Mittlerweile gibt es viele Anbieter, die gefälschte Bewertungen erstellen oder positive Rezensionen ganz einfach einkaufen. Die Betreiber von Bewertungsportalen versuchen, die falschen Bewertungen mithilfe von Computerprogrammen zu identifizieren und aus dem Verkehr zu ziehen. In Anbetracht des großen Marktes für Fake-Bewertungen scheint das aber nicht immer vollständig zu gelingen.

Positive Bewertungen sorgen je nach Branche für 10 bis 15 Prozent mehr Umsatz.

Axel Zawierucha, Geschäftsführer der Digitalagentur Internetwarriors

Axel Zawierucha, Geschäftsführer der Digitalagentur Internetwarriors

Online-Bewertungen von Produkttestern

Einige Hersteller verschenken ihre Produkte an freiwillige Produkttester und hoffen so auf positive Bewertungen, um im Ranking der Verkaufsplattformen aufzusteigen. Das Ranking ist wichtig für die Platzierung in den Suchergebnissen. Somit sind die verschenkten Produkte für die Hersteller eine Investition ins eigene Online-Marketing.

Es gibt Tester, die das Produkt ernsthaft unter die Lupe nehmen und sich nur wenig davon beeinflussen lassen, dass sie es geschenkt bekommen haben. Manche aber nehmen die Produkte nur an, um sie wieder zu Geld zu machen. Hier fällt die Bewertung dann zwar positiv, aber eher lieblos und oberflächlich aus. Diese Online-Bewertungen haben nur wenig Mehrwert für andere Kunden.

Alle suchen Leute, die Produkte testen, denn den Firmen ist wichtig, wie sie im Netz dastehen.

Lars Wohlfarth, Produkttester

Lars Wohlfarth, Produkttester

Mit Axel Zawierucha, Geschäftsführer von Internetwarriors, unterhalten wir uns über falsche Online-Bewertungen, unseriöse Tricks der Hersteller und die Rolle von Produkttestern.

Mit Lars Wohlfarth, der selbst Produkttester ist, sprechen wir über seine Erfahrungen und darüber, wie er selbst seine getesteten Produkte bewertet. Außerdem hat er ein Gespür dafür bekommen, welche Bewertungen vertrauenswürdig sind. Er verrät uns, woran wir ernsthafte Bewertungen erkennen.