Abwesenheitsnotiz | Die Weltreise

Das Leben als Reise

17.06.2019

Kati und Hermann sind auf Weltreise. Wie sie seit sieben Jahren durch die verschiedensten Länder ziehen und was man bei der Vorbereitung eines solchen Abenteuers beachten sollte, verraten wir in der neuen Folge von "Abwesenheitsnotiz".

Einfach losziehen und nicht mehr zurückkommen

Für Viele ist eine Weltreise ein Traum, der wahrscheinlich nie in die Realität umgesetzt wird. Zu viele Verpflichtungen zuhause, vielleicht auch die Angst vor dem Unbekannten. Gründe dagegen gibt es viele. Für einige Menschen wird der Traum aber auch wahr. Mit ein wenig Vorbereitung und genug Mut lässt sich das Leben dann als Reise um die Welt planen.

Was brauche ich für eine Weltreise?

Um über Jahre durch verschiedene Länder zu ziehen, muss man einige Dinge beachten. Vielleicht möchte man während der Reise arbeiten oder sich über längere Zeit in einem Land aufhalten. Das sind Überlegungen, die man sich vor der Abreise machen kann. Andere Optionen ergeben sich oft vor Ort und sehr spontan.

Ich tue mich schon schwer, wenn wir länger als ein halbes Jahr an einem Ort sind, weil wir irgendwie ein bisschen rastlos sind. – Hermann, buntumdiewelt.de

Kati und Hermann haben die Reise zu ihrem Lebensinhalt gemacht. Zuerst haben sie als Backpacker in Neuseeland und Australien angefangen. Seit Jahren reisen sie nun durch verschiedenste Länder und betreiben das Blog Bunt um die Welt. Warum eine Weltreise immer eine individuelle Erfahrung ist und warum sie sich nicht wirklich vorstellen können, wieder nach Deutschland zurückzukehren, verraten sie in der neuen Folge unseres Reisepodcasts Abwesenheitsnotiz. detektor.fm-Redakteur Lars Feyen spricht mit ihnen darüber.

Redaktion: Lars Feyen


Abwesenheitsnotiz – Der Reisepodcast

Wohin reisen wir? Wie plant man am besten den eigenen Urlaub? Und was kann man dabei alles entdecken? Im detektor.fm-Podcast „Abwesenheitsnotiz“ sprechen wir über alle Themen rund ums Reisen.

Alle Folgen im Überblick oder hier als Podcast abonnieren – bald auch direkt bei Apple Podcasts, Deezer, Spotify und Google Podcasts.