Antritt | Ausfahrt des Monats: Harburger Berge

"Das muss ich tun, weil hier in Bremen ist es wirklich sehr flach."

05.08.2016

In der Ausfahrt des Monats teilen unsere Hörer ihre schönsten Raderlebnisse mit uns. Im August sprechen wir mit Max aus Bremen, der mit dem Mountainbike in die Harburger Berge flüchtet.

Antritt wird präsentiert von ROSE – die Bike-Experten


rose_logo_cyw_black_200x200

„Antritt“ präsentiert von ROSE – die Bike-Experten

Die Fahrradsendung „Antritt“ funktioniert in zwei Richtungen und ist keine Einbahnstraße. Mit der „Ausfahrt des Monats“ werden eure Erlebnisse auf dem Rad Teil des Programms. Denn per App (iOS oder Android) oder per Mail an antritt@detektor.fm kann jeder besondere Rad-Momente mit uns teilen und an der „Ausfahrt des Monats“ teilnehmen.

Wo fahren wir Rad, wie fahren wir Rad und was erleben wir dabei? Das finden wir Monat für Monat Stück für Stück heraus: Erzählt uns davon! Wir rufen jeden Monat eine Person zurück und sprechen über eure Ausfahrt des Monats.

Mit dem Mountainbike durch die Harburger Berge

Der Mountainbiker Max aus Bremen hat ein Problem: Er wohnt in Bremen und das ist nicht gerade Stollenrad-Gebiet. In seiner Mail schreibt er von seiner Lösung:

Seit ein paar Jahren wohne ich Bremen. Hier ist es schrecklich flach, es gibt kaum Wälder. Für Mountainbike-Fahrer eine große Katastrophe. Nun habe ich eine Möglichkeit gefunden, um wenigstens ab und zu aufs Mountainbike zu springen. Und zwar die Harburger Berge. Die liegen südöstlich von Hamburg und sind maximal 155 Meter hoch. Teilweise findet sich dort Heidelandschaft. Die Harburger Berge eignen sich hervorragend, um MTB zu fahren: Viele Kilometer Singletracks auf sandigem Untergrund oder griffigem Waldboden. Trotz der Nähe zu Hamburg ist das Gebiet nicht überlaufen. Ich war aber bisher nur während der Woche dort unterwegs.

Über diesen besonders schweren Fall von temporärem Geländeentzug mit zeitweisem Happy End haben wir mit Max am Telefon gesprochen.

Max_privatAllerdings ist das für norddeutsche Verhältnisse doch recht zerklüftet. Es sind viele knackige kurze Anstiege drin. Es ist nicht flach hier, die Harburger Berge sind schon anspruchsvoll. Das macht Spaß!Maxfährt Crosser, sehnt sich aber nach dem Mountainbike. 

Dass man in den Harburger Bergen Spaß auf dem Mountainbike haben kann, sieht man auch in diesem Video:

PS: Wir suchen auch für die kommende Ausgabe eine Ausfahrt des Monats. Die einfachste Mitmachmöglichkeit ist unsere App (iOS oder Android) oder ihr schreibt eine Mail an antritt@detektor.fm. Unter allen Teilnehmern verlosen wir einen 50,00 Euro Einkaufsgutschein von ROSE Bikes.


Der passende Podcast mit der gesamten Ausgabe bietet den idealen Soundtrack für das Rad. Antritt ist auch bei Facebook.