Antritt | Ausfahrt des Monats: Zum Bäcker in Brandenburg

"...und dann sitz ich dort und genieße das für mich."

02.06.2016

In der Ausfahrt des Monats teilen Hörerinnen und Hörer mit uns ihre schönsten Raderlebnisse. Im Juni sprechen wir mit Christoph aus Altlandsberg über kleine Fluchten auf dem Weg zum Bäcker.

Antritt wird präsentiert von ROSE – die Bike-Experten


rose_logo_cyw_black_200x200

„Antritt“ präsentiert von ROSE – die Bike-Experten

Die Fahrradsendung „Antritt“ ist keine Einbahnstraße, sondern funktioniert in zwei Richtungen: Mit der “Ausfahrt des Monats” werden eure Erlebnisse auf dem Rad Teil des Programms. Denn per App (iOS oder Android) oder per Mail an antritt@detektor.fm kann jeder besondere Rad-Momente mit uns teilen und an der “Ausfahrt des Monats” teilnehmen.

Wo fahren wir Rad, wie fahren wir Rad und was erleben wir dabei? Das finden wir Monat für Monat Stück für Stück heraus: Erzählt uns davon! Wir rufen jeden Monat eine Person zurück und sprechen über eure Ausfahrt des Monats.

Viele Wege führen zum Bäcker

Christoph aus Altlandsberg in Brandenburg hat uns geschrieben und von seinen Fahrten zum Bäcker berichtet, die er sehr genießt:

Am Wochenende ist das dann ein wenig anders: ich werde früh wach und schleiche mich aus dem Haus in den Radkeller. Die Damen geruhen auszuschlafen, je nach Lust und Laune habe ich dann meist eine Stunde bis eineinhalb für mich, die ich auch komplett genieße. Die Brötchen sind Mittel zum Zweck, es geht immer in eines der Nachbardörfer, um eben doch eine ernsthaftere Radrunde draus zu machen. Die Damen erkennen schon anhand der Bäckertüte, wie weit die Runde ausgefallen ist…Ich teste die Bäcker auch durch, manche fallen am Frühstückstisch auch komplett durch. Ich genieße diese morgendlichen Runden sehr, der Tag erwacht, die Wege und Straßen sind leer und man nimmt die Kleinigkeiten unterwegs intensiver wahr: Gerüche, Temperaturwechsel, Wetter… Dennoch, ich komme dann meist mit 20 Kilometern wieder nach Hause, aber der Start in den Tag ist für mich dadurch viel angenehmer.

Nachdenklich machen mich dann am Bäcker die Autofahrer, die für wenige hundert Meter das Ding angeworfen haben…

Wir haben mit Christoph über seine Bäckerfahrten, Kuchen auf dem Steg und Kaffee unter freiem Himmel gesprochen.

DCIM100GOPROEs gibt Gelegenheiten, wo ich mir bewusst ein Stück Kuchen kaufe und mich dann noch auf einen Steg an einen See setze und für mich in aller Ruhe dieses Stück Kuchen esse. Und manchmal auch diesen neuen Trend verfolge namens "Coffee Outside".Christophfährt zum Bäcker auch gern einen Umweg 

Christophs Revier:

Christoph „veranstaltet“ übrigens auch das AWOL-Unmeeting, ein loses Reise- und Tourenradtreffen im Harz. In diesem Jahr findet es am 10. September statt. Vorbild ist das Bicycle Quarterly Unmeeting (Gerolf erzählt hier vom Besuch im vergangenen Jahr).

Ps. Wir suchen auch für die kommende Ausgabe eine Ausfahrt des Monats. Die einfachste Mitmachmöglichkeit ist unsere App (iOS oder Android) oder schreibt eine Mail an antritt@detektor.fm. Unter allen Teilnehmern verlosen wir einen 50 Euro Einkaufsgutschein von ROSE Bikes.


Der passende Podcast mit der gesamten Ausgabe bietet den idealen Soundtrack für das Rad. Antritt ist auch bei Facebook.