Antritt | Fabian Cancellara über Frühjahrsklassiker

"Ich zähle jetzt zur Kategorie Hobbyfahrer."

06.05.2017

Fabian Cancellara hat die Flandernrundfahrt und Paris-Roubaix je drei Mal gewonnen. Doch nun ist der Weltmeister und Olympiasieger im Radsportruhestand. Wie schaut er jetzt diese Rennen an? Und was macht er jetzt?

Antritt wird präsentiert von ROSE – die Bike-Experten und Schwalbe Fahrradreifen


rose_logo_cyw_black_200x200

„Antritt“ präsentiert von ROSE – die Bike-Experten

Drei Siege in Flandern, drei bei Paris-Roubaix: Die Frühjahrsklassiker sind für Fabian Cancellara so etwas wie ein extrem anstrengendes Schaulaufen gewesen. Hier konnte er seine Klasse vor einem Millionenpublikum beweisen, das sich an den Strecken und weltweit vor den Fernsehern und Livestreams versammelt hat. Der Schweizer war jahrelang einer der Top-Favoriten, wenn es im April auf die Kopfsteinpflaster in Frankreich und Belgien ging. Mit seinen Erfolgen hat er sich in die Geschichtsbücher des Radsports gefahren und sich große Duelle mit Tom Boonen bei den Frühjahrsklassikern geliefert. Er ist Olympiasieger und Weltmeister im Zeitfahren geworden, hat Mailand – San Remo und die Tour de Suisse gewonnen und galt als Stimme der Fahrer im Peloton. 2015 hat er seine aktive Karriere schließlich beendet. In Erinnerung bleiben auch seine Fähigkeiten als eleganter Abfahrer:

Fabian Cancellara im Radsportruhestand

Schwalbe-Logo

„Antritt“ wird präsentiert von Schwalbe Fahrradreifen.

Nun ist Fabian Cancellara im Radsportruhestand und hat die Kopfsteinpflasterklassiker zum ersten Mal selbst vor dem Fernseher verfolgt – ein einschneidender Rollenwechsel. Im Gespräch mit Marie Landes erzählt Fabian Cancellara von dieser neuen Erfahrung und wie er mit ihr umgeht. Er berichtet, wie viel Zeit einem Ruheständler nun für andere Dinge bleibt, wie sich die Rennfahrertypen geändert haben und wie er reagiert, wenn mal wieder jemand das Video auspackt, das ihn bei der Flandernrundfahrt 2010 angeblich beim Zuschalten eines Motors zeigen soll. Außerdem berichtet Cancellara, wie oft er jetzt noch auf dem Fahrrad sitzt und ob heute das Wetter eine Rolle spielt, wenn er sich für oder gegen eine Ausfahrt entscheidet.

FabianCancellara_PiotrDrabik_wikimedia_CCBY20Kommt einfach zu mir nach Hause und nehmt das Fahrrad. Wo will ich denn hier was reinbauen?Fabian Cancellarahat über die Motorvorwürfe lachen müssen.CC BY 2.0 | Piotr Drabik / Wikimedia 

Der passende Podcast mit der gesamten Ausgabe bietet den idealen Soundtrack für das Rad. Antritt ist auch bei Facebook.