Antritt | Rad Race gründet kolektif

„Weil wir bescheuerte Ideen ganz besonders gut können“

Nach fast zehn Jahren wurde die Berliner Fahrradschau abgesagt. Die Rad-Race-Macher wollen das nicht auf sich sitzen lassen und veranstalten darum die „kolektif“. Die neue Messe findet am kommenden Wochenende in Berlin statt.

2010 hat zum ersten Mal die Berliner Fahrradschau stattgefunden. Seitdem hat sie sich mehr und mehr zum Publikumsliebling entwickelt. In der Station Berlin am Gleisdreieck haben kleine Rahmenbauer neben Bike-Fashion-Labels und spannenden großen und kleinen Marken ihre Produkte ausgestellt. Manchen hat die Fahrradschau als Treffpunkt aller Bike-Hipster gegolten, andere haben die entspannt coole Atmosphäre geschätzt. Spannend waren die meisten Ausgaben der Berliner Messe. Umso mehr hat Anfang Dezember 2018 die Nachricht aufhorchen lassen, dass die Messe 2019 ausfallen würde.

Nach der Fahrradschau ist vor der kolektif

Die Fans der Fahrradschau hat das nicht nur erschreckt, einige von ihnen haben sogar entschieden, dass sie das nicht hinnehmen wollen. Die Macher hinter der Veranstaltungsreihe Rad Race haben kurzerhand eine Alternativveranstaltung ausgerufen und nennen sie kolektif. Wir haben mit Ingo Engelhardt von Rad Race darüber gesprochen, warum die Fahrradschau abgesagt wurde, warum es trotzdem eine weitere Fahrradmesse in Berlin braucht und was Fahrradfans am kommenden Wochenende auf der kolektif erwartet.

kolektifWir sehen uns nicht als neue Messe, die es jetzt auf einmal gibt und wollen nicht Konkurrenz zur Velo oder Eurobike sein. Sondern wir sehen uns wirklich als Kollektiv von kleinen und großen Marken, die zusammen kommen, um coole Sachen zu zeigen und wir wissen selber überhaupt nicht, wo die Reise hingeht.Ingo Engelhardtüber das Selbstverständnis von kolektif. 

Kolektif findet vom 8.–10. März im Motorwerk in Berlin-Weißensee statt.


Der passende Podcast (u.a. Apple Podcast, Deezer, Google Podcasts und Spotify) mit der gesamten Ausgabe bietet den idealen Soundtrack für das Rad. Antritt ist auch bei Facebook.