Bayern München gegen Juventus Turin in der Champions League und Bundesliga-Vorschau

"Das ist eine Partie, die wird definitiv funktionieren."

18.03.2016

Normalerweise ist ein Heimspiel der Bayern keine große Sache: In der ersten Viertelstunde fallen Tore und den Rest der Zeit herrscht Langweile. Die aktuelle Champions-League-Partie gegen Juventus Turin aber war ganz anders. Der Blick auf das Sportwochenende mit Sport1.FM.

Den sonst so siegessicheren Bayern passierte am Mittwoch Abend im Spiel gegen Juventus Turin unfassbares: Sie kassierten in der ersten Halbzweit zwei Gegentore und konnten selber keinen Treffer landen – und das in der Champions League!

Die Herausforderung

Jetzt ging es um alles oder nichts: Wäre es den Bayern nicht gelungen, innerhalb der Halbzeit wenigstens einen Ausgleich zu erringen, wäre die Champions League für den 1. FC Bayern München schon vor dem Viertelfinale vorbei gewesen.

Zum Schluss stand es dann doch 4:2. Welche Fehler die Bayern am Anfang und Juventus Turin im späteren Spiel machten und wie die Stimmung im Stadion war, erzählt der hörbar begeisterte Sport1.FM-Kollege Alexander Ibenhain im Gespräch mit detektor.fm-Moderator Marcus Richter.

Armes Hannover

Außerdem klären wir, was der Unterschied zwischen Europapokal, Europa League und Champions League ist und welche Bundesliga-Spiele am kommenden Wochenende spannend werden können. Kleine Vorwarnung: Hannover-96-Fans sollten sich schon mal Trostpflaster bereit legen.

Alexander Ibenhain von Sport1Der Abstiegskracher zwischen Eintracht Frankfurt gegen Hannover 96 wird so ähnlich wie eine illegale Party: Schön ist es vielleicht nicht, aber spannend.Alexander Ibenhainschaut, berichtet und analysiert bei Sport1.FM