Das wird heute wichtig: HSV vs. Gladbach und Hoffenheim (SPORT1.fm)

"Hoffenheim steht mit dem Rücken zur Wand."

12.02.2016

Für Fußballfans steht nach dem DFB-Pokal in der Woche nun die Bundesliga an. Heute Abend spielen Mainz und Schalke gegeneinander und einige meinen, das Projekt Hoffenheim geht zu Ende. Eine Vorschau auf das Bundesligawochenende mit Alexander Ibenhain von SPORT1.fm.

Das wird heute wichtig: 12. Februar 2016

Was ist eigentlich das Top-Spiel an diesem Bundesliga-Wochenende? Alexander Ibrahim von SPORT1.fm fällt es in dieser Woche gar nicht so leicht diese Frage zu beantworten. Man könnte sagen Mainz gegen Schalke. Denn da geht es darum, ob Mainz die Schalker einholen kann und welche Rolle der mögliche Wechsel von Manager Christian Heidel von Mainz zu Schalke spielen wird. Aber auch doch das Spiel HSV gegen Gladbach wird von vielen Fans mit großer Spannung erwartet. Und dann ist da ja noch das abstiegsbedrohte Hoffenheim.

Außerdem stehen seit dieser Woche die Paarungen im DFB-Halbfinale fest: Hertha BSC gegen Borussia Dortmund sowie Bayern München gegen Werder Bremen.

Projekt Hoffenheim vor dem Aus?

Sorgenvoll blicken die Fans der TSG Hoffenheim auf den Spieltag. Denn die einstige Überraschungsmannschaft steht mittlerweile auf dem vorletzten Tabellenplatz, Trainer Stevens ist in dieser Woche plötzlich aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten und jetzt soll der erst 28-jährige Julian Nagelsmann die Mannschaft aus der Abstiegszone holen.

Alexander Ibenhain von SPORT1.fm schaut mit detektor.fm-Moderatorin Astrid Wulf auf das anstehende Fußballwochenende.

Alexander Ibenhain von Sport1Der HSV und Gladbach sind zwei Namen, die für viel stehen. Beide Mannschaften haben grade einen großen Anspruch an sich selbst und müssen jetzt etwas vorzeigen. Da können wir uns auf hochgeklappte Visiere freuen!Alexander IbenhainRessortleiter bei SPORT1.fmBild: SPORT1.fm 
Das wird heute wichtig: Bundesliga, HSV gegen Gladbach und Hoffenheims Krise

Alexander Ibenhain

Alexander Ibenhain ist erklärter Fußball-Freak und Ressortleiter bei SPORT1.fm. Davor gehörte er zum Gründerteam des Fußball-Radios 90elf und war dort Moderator und Reporter.