Der Wochenrückblick | Spanienwahl, Avengers: Endgame, Klimanotstand in Konstanz

Was haben wir gelernt?

03.05.2019

Die Spanier haben ein neues Parlament gewählt, aber wie geht es jetzt weiter? "Avengers: Endgame" bricht kommerzielle Rekorde und zugleich hat die Stadt Konstanz einen sogenannten Klimanotstand ausgerufen.

Parlamentswahlen in Spanien

In der viertgrößten Volkswirtschaft der Eurozone haben Parlamentswahlen stattgefunden. Doch wie bereits bei der letzten Wahl 2016 hat das Ergebnis eine Patt-Situation ergeben. Zwar hat die sozialistische PSOE mit klarem Vorsprung gewonnen, aber der Einzug mit absoluter Mehrheit ist ihr nicht gelungen. Daher kommt für die Partei des spanischen Ministerpräsidenten Sánchez wohl eine Koalition mit der Linkspartei Podemos infrage. Außerdem zieht die ultra-rechte Vox-Partei mit etwa zehn Prozent in das spanische Parlament ein.

„Avengers: Endgame“ bricht Rekorde

Das Finale der Avengers-Reihe hat gute Chancen, der bislang kommerziell erfolgreichste Film zu sein und sogar „Avatar“ vom Thron zu stoßen. Denn schon am ersten Wochenende hat er weltweit 1,2 Milliarden Dollar Umsatz in die Kinokassen gespült. Doch nicht nur finanziell boomt das Science-Fiction-Superhelden-Spektakel. So hat Twitter bekannt gegeben, dass es bislang mehr als 50 Millionen Tweets gibt, die „Avengers: Endgame“ zum Thema haben. Damit ist er der bisher am häufigsten getwitterte Kinofilm aller Zeiten.

ist Journalist und  Krautreporter.Heute ist es viel viel leichter, in einer sehr großen Anzahl von Kinos einen Film zu starten. Das haben wir auch bei den Avengers gesehen. Das war in den USA der breiteste Start aller Zeiten mit mehr als 400 600 Kinos, in denen der Film gezeigt wurde.Christian Fahrenbachist Journalist und Krautreporter. Jeden Freitag blickt er mit uns auf wichtige Themen der Woche zurück. 

Klimanotstand in Konstanz

Als erste deutsche Gemeinde hat die süddeutsche Stadt am Bodensee den Klimanotstand ausgerufen. Sie hat sich damit ganz dem Klimaschutz verschrieben. So sollen mehr Anreize zur Sanierung bestehender Gebäude gemacht sowie Verkehrsprobleme angepackt werden. Außerdem wird die Stadt jährlich einen Report über den Fortschritt bei der CO2-Vermeidung herausgeben. Klimaaktivisten von „Fridays for Future“ haben dem Gemeinderat den Anstoß gegeben und die Entscheidung begleitet. London, Basel und Los Angeles zählen zu weiteren Städten, die sich bereits mit dem Ausruf eines Klimanotstandes dem Klimaschutz verpflichtet haben.

Über die Themen der Woche spricht detektor.fm-Moderatorin Amelie Berboth mit Christian Fahrenbach. Er lebt in den USA und arbeitet für die Krautreporter.

Der Wochenrückblick | Spanienwahl, Avengers: Endgame, Klimanotstand in Konstanz

Redaktion: Yannic Köhler, Sören Hinze.


Was haben wir gelernt?

Jede Woche passiert viel – aber haben wir daraus auch etwas gelernt?

Gemeinsam mit dem Krautreporter Christian Fahrenbach wagen wir jeden Freitag den Wochenrückblick und fragen, was bleibt.

Alle Folgen im Überblick oder hier den Podcast  abonnieren. Auch bei Apple Podcasts und Google Podcasts.