Die Fußball-Bundesliga startet in die Rückrunde

Wolfsburg vs. Bayern - Die Fußball-Bundesliga startet in die Rückrunde

30.01.2015

Für Fußballfans endet heute eine lange Wartezeit. Denn die Bundesliga startet in die Rückrunde. Los geht es heute Abend mit dem Spiel Wolfsburg gegen Bayern München. Tom Hilgers, ehemaliger Chefreporter beim Fußballradio 90elf, blickt voraus.

Ein Blick auf die Tabelle verrät, den Bayern und der Bundesliga drohen vier Monate Langeweile. Das zeigen alle die momentanen Prognosen für die Fußball-Bundesliga. Elf Punkte Vorsprung auf Platz zwei lassen am bayerischen Bundesliega-Sieg kaum einen Zweifel.

Klatschen statt Schweigen

Dafür wird es für alle anderen Vereine und ihre Anhänger ab heute Abend spannend. Gleich das erste Spiel, Wolfsburg gegen Bayern (heute 20.30 Uhr in der ARD), verspricht aufregend zu werden. Denn es ist das erste Spiel des VfL Wolfsburg seit dem Unfalltod von Mittelfeldspieler Junior Malanda. Statt einer Schweigeminute soll im Stadion heute eine Minute lang geklatscht werden.

André Schürrle wechselt wohl zu Wolfsburg

Die Wolfsburger sind offenbar kurz davor, einen Nationalspieler zu verpflichten. Andre Schürrle von Chelsea stürmt vermutlich schon bald für die Wölfe. Ivica Olic soll die Mannschaft dafür verlassen. Olic zieht es zum Hamburger Sportverein.

Der BVB kämpft um den Klassenerhalt

Dortmund will in der Rückrunde endlich wieder Stärke zeigen und die Abstiegsplätze verlassen. Dafür muss die Mannschaft schnell punkten und die Rückkehrer gut integrieren. Günter Netzer meint gar, der BVB könne noch den Sprung in die Championsleague schaffen. Doch nicht nur für Dortmund wird es eng. Auch Freiburg, Bremen, Stuttgart und der HSV haben es schwer.

detektor.fm-Moderator Christian Bollert hat mit dem Fußballkenner und ehemaligen Chefreporter des Fußballradio 90elf Tom Hilgers über den Rückrundenstart gesprochen.

Tom HilgersIch glaube nicht, dass die Freiburger da unten noch rauskommen.Tom HilgersFußballreporter und Journalist