Fußball-Weltmeisterschaft | Zwei Tage vor dem Finale

Wie ist die Stimmung kurz vor Ende der Fußball-WM 2014?

11.07.2014

Vor dem Final-Wochenende erzählt uns der Sportjournalist Tobias Zwior aus Rio de Janeiro, ob brasilianische, argentinische und deutsche Fans vielleicht doch gemeinsam feiern können.

Das Finale der Fußball-WM 2014 wird im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro stattfinden - wie auf dem Bild gezeigt schon das Finale des Confed Cup 2013.

Foto: © Yasuyoshi Chiba / AFP

Spielerisch hatte die Fußball-WM 2014 so Einiges zu bieten. Teams, die eigentlich als kommender Weltmeister gesetzt waren, schieden früh aus, kleine Mannschaften konnten sich als Geheimfavoriten sehr lange halten. Den Höhepunkt an Absurdität wird wohl noch für viele Jahre oder gar Jahrzehnte das 7:1 darstellen, mit dem die deutsche Mannschaft das brasilianische Team aus dem Halbfinale gekickt hat.

Die brasilianischen Fans waren am Boden zerstört. Es gab zwar wieder Ausschreitungen direkt nach dem Spiel, doch die großen Proteste von vor der WM scheinen vorbei zu sein.

An diesem Wochenende werden erst Brasilien und die Niederlande um Platz 3 spielen, einen Tag später Deutschland und Argentinien um den Weltmeistertitel. Der Sportjournalist Tobias Zwior gibt uns einen Einblick, wie die Vorbereitungen in Rio de Janeiro laufen und wen die brasilianischen Fans anfeuern werden.

tobias zwiorEin Großteil der Menschen hier ist ziemlich zufrieden, wie die WM gelaufen ist.Tobias Zwiorschaut für ecke:sócrates hinter und neben die Kulissen der Fußball-WM 2014