Grundgesetz-Podcast | Das Schulwesen

"Bist du gerne zur Schule gegangen?"

07.02.2019

Steht eigentlich was zur Schulpflicht im Grundgesetz? Und was sagt die deutsche Verfassung eigentlich zu Privatschulen? Hajo Schumacher und Rabea Schloz schauen sich Artikel 7 des Grundgesetzes an.

Schulwesen ist Ländersache

Der Staat muss das komplette Schulwesen überwachen. So steht es in Artikel 7 des Grundgesetzes. Konkret sind es die 16 Bundesländer, die für die Bildung in Deutschland zuständig sind. Sie entscheiden darüber, ob es nun G8 oder G9 gibt, wie lange Schüler und Schülerinnen gemeinsam lernen und was in Mathe und Co. unterrichtet wird.

Autor und Journalist Hajo Schumacher, freier Journalist und Autor für Zeitungen, Hörfunk und Fernsehen, veröffentlicht u.a. seit 2004 unter dem Pseudonym Achim Achilles die Lauf-Kolumne "Achilles' Verse" über die Eigenheiten vieler Hobbysportler (Spiegel Online),  September 2016, Berlin, Deutschland, EuropaUnd dann gibt es die legendäre Kultusministerkonferenz, die da versuchen den kleinen gemeinsamen Nenner zusammen zu nudeln.Hajo Schumacherarbeitet als freier Journalist in Berlin. Foto: Annette Hauschild. 

Wie neutral muss Schule sein?

Beim Religionsunterricht hingegen hat der Staat deutlich weniger Mitspracherechte. Die Inhalte des jeweiligen Unterrichts obliegen der zuständigen Religionsgemeinschaft. Das Grundgesetz aber regelt, dass Religionsunterricht angeboten werden muss. Das widerspricht auch nicht dem Neutralitätsanspruch des Staates, wie Frauke Brosius-Gersdorf erklärt.

Frauke Brosius-GersdorfDas ist auch keine Durchbrechung der Neutralitätspflicht des Staates, sondern viel mehr Ausdruck dieser Neutralitätspflicht. Denn der Staat muss auch alle Religionsgemeinschaften gleich behandeln.Frauke Brosius-Gersdorfüber das Angebot von Religionsunterricht an Schulen. 

Unter welchen Bedingungen und warum das so ist, das besprechen wir in unserem Grundgesetz-Podcast. In Folge 7 sprechen Hajo Schumacher und detektor.fm-Redakteurin Rabea Schloz außerdem darüber, wie es sich in Deutschland mit privaten Schulen verhält und was eigentlich mit dem „Schulwesen“ gemeint ist. Und weil wir nicht alle automatisch Experten sind, nur weil wir auch mal eine Schule besucht haben, ist in dieser Folge Prof. Dr. Frauke Brosius-Gersdorf mit dabei. Sie unterstützt uns mit ihrer verfassungsrechtlichen Expertise.


146 Artikel in einem Podcast – „In guter Verfassung„, der Grundgesetz-Podcast.

Gemeinsam mit Hajo Schumacher blättern wir uns durch und fragen Verfassungsexperten, was drin steht und was das für unseren Alltag bedeutet.


Keine Folge vom Grundgesetz-Podcast „In guter Verfassung“ verpassen? Dann hier abonnieren. Den Podcast gibt es auch bei Apple Podcasts, Deezer, Google Podcasts und Spotify.