Gute Nachrichten | Die ELTERN-AG

Starke Eltern für starke Kinder

14.05.2014

Wenn das Geld knapp ist und die Kritik an den eigenen Kindern von allen Seiten groß, verlieren Eltern manchmal das Vertrauen in die eigene Erziehungsleistung. Die ELTERN-AG will das ändern und das Selbstvertrauen von Eltern stärken.

“Eltern sein” ist nicht immer einfach. Vor allem wenn das Leben der Eltern selbst belastet ist. Foto: Presse | ELTERN-AG

Geschäftsführerin der ELTERN-AG.Janet ThiemannGeschäftsführerin der ELTERN-AG. 

Chancengleichheit ist in Deutschland von vielen Faktoren abhängig. Einer davon ist die soziale Herkunft. Und längst ist bekannt: die ersten Jahre im Leben eines Kindes sind die wichtigsten. Sie entscheiden über Gesundheit und den späteren Bildungsweg. Doch für glückliche und gleichberechtigte Kinder braucht es starke Eltern.

Alle können „gute Eltern“ sein

Die ELTERN-AG ist der Meinung, dass alle Eltern dazu fähig sind, ihre Kinder zu erziehen und nur wenige und einfache Erziehungsgrundsätze schon ausreichen. Deshalb sollen Eltern ihre Fähigkeiten in der Gruppe entwickeln und stärken.

Vor allem Kinder aus finanziell schlechter gestellten Familien schaffen es nur selten, den Teufelskreis aus Schulabbrüchen, Arbeitslosigkeit und erneuter Armut zu durchbrechen. Die ELTERN-AG ist ein besonderer Elternkurs – speziell für Familien in besonders belastenden Lebenssituationen mit Kindern von der Geburt bis zur Einschulung.

Vom Pilot- zum Erfolgsprojekt

Als Pilotprojekt in Sachsen-Anhalt begonnen, gibt es die ELTERN-AG in der Zwischenzeit in fast jedem Bundesland. Für uns auf jeden Fall eine gute Nachricht, über die wir mit Janet Thiemann gesprochen haben – Geschäftsführerin der ELTERN-AG.

 


präsentiert die ‚Guten Nachrichten‘.

Gute Nachrichten“ werden präsentiert von der GLS Bank – der ersten sozial-ökologischen Universalbank der Welt.


„Gute Nachrichten“ – unter diesem Titel stellen wir jeden Mittwoch Projekte, Initiativen und Firmen vor, die etwas besser machen wollen. Arbeit verbessern, Wirtschaft und Moral in Einklang bringen, den Umweltschutz voranbringen, fair produzieren, nachhaltig wirtschaften oder kulturell bereichern.

Alle Folgen gibt es hier. Sie wollen die ‚Guten Nachrichten‘ jede Woche bekommen? Dann hier den Podcast abonnieren!