Lob für eine Schwalbe und Vorentscheidungen in der Bundesliga

"Eine gute Schwalbe muss man erstmal hinkriegen!"

22.04.2016

In dieser Fußballwoche ist (fast) alles drin: Eine Fehlentscheidung im DFB-Pokalhalbfinale zwischen Bayern und Bremen sorgt für Ärger. Die Bundesliga setzt am Wochenende zum Endspurt an, insbesondere der Abstiegskampf wird spannend. Ein Gespräch mit Alexander Ibenhain von SPORT1.fm.

Eine Woche der Vor-Entscheidungen im deutschen Profi-Fußball: Seit dieser Woche stehen die Teilnehmer des DFB-Pokalfinales am 21. Mai in Berlin fest. Außerdem geht die Fußball-Bundesliga in den Endspurt: Die Bayern wollen sich den Meistertitel holen, einige hoffen auf internationale Start-Plätze und im unteren Drittel könnte mit Hannover der erste Absteiger schon bald feststehen.

Keine Überraschungen im DFB-Pokal – aber eine Schwalbe

Im Halbfinale des DFB-Pokals haben sich die Favoriten durchgesetzt: München gewann mit 2:0 gegen Bremen, Dortmund siegte 3:0 gegen Berlin. Nur eine Flugeinlage des Bayern-Mittelfeldmanns Arturo Vidal ist nachhaltig in Erinnerung geblieben. Vidal war im Strafraum der Bremer zu Boden gegangen, obwohl ihn keiner der verteidigenden Bremer berührt hatte – eigentlich eine Schwalbe wie aus dem Lehrbuch. Schiedsrichter Stieler hat aber den Elfmeter für die Bayern gegeben – eine Fehlentscheidung. Müller erzielte den 2:0-Endstand. Danach fanden dann die Bremer, die darauf hinarbeiteten, den Rückstand aufzuholen, nicht mehr in die Partie zurück.

Eine gute Schwalbe muss man erstmal hinkriegen und sich erstmal trauen. Arturo Vidal wird wohl jetzt bei den Schiedsrichter unter noch genauerer Beobachtung stehen. Möglicherweise wird das nächste Foul an Vidal nicht unbedingt gepfiffen. Der Preis, den Vidal zahlt, ist hoch. – SPORT1.fm-Redaktionsleiter Alexander Ibenhain

Mittlerweile hat der DFB angekündigt, Vidal für die Schwalbe nicht zu bestrafen. Begründung: Es lag eine Tatsachenentscheidung des Schiedsrichters vor, das heißt er hat zwar die Situation gesehen, aber falsch bewertet. Einsprüche oder Strafen sind laut Regelwerk ausgeschlossen. Gescholten wird Vidal trotzdem – auch wenn Fußballerkollegen ihn in Schutz nehmen. Schließlich sei es auch eine Kunst, sich richtig fallen zu lassen.

Bundesliga-Saison geht in heiße Phase

Am anstehenden Bundesliga-Spieltag können erste Fakten geschaffen werden: Die Bayern könnten sich am Samstag beim Spiel gegen Hertha BSC Berlin zum 26. Mal seit Bestehen der Bundesliga zum Deutschen Meister krönen. Hannover wird voraussichtlich definitiv als erster Absteiger in die Zweite Bundesliga feststehen. Doch wer wird mit Hannover zusammen absteigen, wer wird zusammen mit Bayern und Dortmund in der nächsten Saison international spielen? Auch darum geht es am Wochenende in der Bundesliga.

Ausblick und Rückblick auf die Fußballwoche: Wir haben mit Alexander Ibenhain von SPORT1.fm gesprochen. Er diskutiert mit detektor.fm-Moderator Lucas Kreling, warum die Empörung über Vidal überzogen ist und im Endspurt der Bundesliga noch längst nicht alles klar ist.

Alexander Ibenhain von Sport1Das eigentliche Highlight des Abstiegskampfes ist das Rhein-Hessen-Derby: Eintracht Frankfurt gegen Mainz 05. Frankfurt ist Vorletzter, die stehen mächtig unter Druck, mit dem Rücken zur Wand.Alexander IbenhainRedaktionsleiter bei Sport1.FM