Play
Foto: Yevhen Prozhyrko / shutterstock.com
Bild: Yevhen Prozhyrko | shutterstock.com

Mission Energiewende | Wärmewende

Wie heizen wir in Zukunft?

Die Klimaziele lassen sich nur durch eine Wärmewende erreichen. Die Schlüssel sind der Ausbau der erneuerbaren Energien und eine effiziente Gebäudesanierung.

Präsentiert von

Eine Kooperation mit dem Klimaschutz-Unternehmen LichtBlick

Ausbau der erneuerbaren Energien

Der Großteil der Wärmeversorgung in Deutschland wird von fossilen Brennstoffen gedeckt. Rund 80 Prozent der zentralen Heizsysteme basieren auf Verbrennungstechnologien, allen voran: Klimakiller Erdgas. Die Klimaziele der Bundesregierung bis 2050 lassen sich also nur durch eine Wärmewende erreichen. Zentral dafür ist das Zusammenspiel von effizienter Gebäudesanierung und dem Heizen mit Ökostrom.

Die Hauptsäule ist eigentlich Strom. Denn das ist die Energiesorte, die wir gerade besonders schnell sauber bekommen, indem wir den Ausbau von erneuerbaren Energien immer weiter fördern und auch vorantreiben.

Mara Marthe Kleiner | Agora Energiewende

Mara Marthe Kleiner | Agora EnergiewendeFoto: Agora Energiewende

Kommunen als Vorreiterinnen der Wärmewende

Da ein Großteil des Wärmeenergieverbrauchs auf Privathaushalte entfällt, spielen Kommunen und Städte in dieser tiefgreifenden Transformation eine besondere Rolle. Das Projekt „Kommunale Wärmewende“ begleitet Kommunen dabei, ihre Wärmeversorgung umzustellen.

Durch die Wärmeplanung können Kommunen den Wärmebedarf ermitteln und dann eine koordinierte und effiziente Lösung entwickeln. Sie können die Infrastruktur und das lokale Potenzial in Betracht ziehen: Gibt es zum Beispiel unterschiedliche lokale Unternehmen, Industriefabriken, landwirtschaftliche Betriebe, deren Abwärme nützlich sein könnte?

Elena Cantos | Projektleiterin „Kommunale Wärmewende“

Elena Cantos | Projektleiterin "Kommunale Wärmewende"Foto: Agentur für Erneuerbare Energien

Fossiles Heizen wird teurer

Seit dem 1. Januar 2021 ist das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) in Kraft, das den CO2-Ausstoß aus den Sektoren Wärme und Verkehr mit einem Preis versieht. Damit wird das fossile Heizen teurer. Das soll Hauseigentümer und -eigentümerinnen sowie die Industrie veranlassen, auf erneuerbare und effiziente Lösungen zu setzen. Leider haben Mieterinnen und Mieter dabei wenig Spielraum. Sie sind auf die klimaneutrale Sanierung durch die Vermieter angewiesen.

Über die Wärmewende sprechen Mission Energiewende-Moderatorin Sophie Rauch und detektor.fm-Redakteurin Ronja Morgenthaler mit Elena Cantos und Mara Marthe Kleiner.