Play
Für viele Menschen ungewohnt: Die Arbeit im Homeoffice. Foto: Quisquilia | shutterstock
Bild: Quisquilia | shutterstock

Ist New Work die Lösung?

Pandemie und Arbeit

Corona-Zeit heißt für viele auch Homeoffice-Zeit. Wie funktioniert Arbeiten während einer Pandemie? Ist New Work die Lösung?

Homeoffice statt Büro

Ende März hat sich für viele Menschen einiges geändert: Unternehmen mussten auf Kurzarbeit umstellen oder Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben ihr Büro kurzerhand nach Hause verlegt. Wegen der niedrigen Infektionszahlen und dank strenger Hygienevorschriften sind inzwischen wieder mehr Menschen in ihre Büros zurückgekehrt. Zumindest tage- oder wochenweise. Digitale Tools werden oft trotzdem noch genutzt. Ist das schon New Work?

New Work ist eine grundlegende und andere Organisationsform, Form der Führung und Zusammenarbeit, wo Entscheidungen nicht mehr in der Hierarchie oben gefällt werden, sondern dort, wo die meiste Kompetenz für eine Sachfrage liegt.

Joana Breidenbach, Gründerin des betterplace lab

Besser kommunizieren

Wenn Corona uns eines gezeigt hat, dann, dass Homeoffice in vielen Branchen möglich ist. Aber die Pandemie bleibt vorerst. Es ist vollkommen unklar, wann wieder volle Großraumbüros, Workshops und Konferenzen auf engem Raum möglich sein werden. Corona verändert die Arbeitswelt weiter. Welche Lösungen gibt es im Umgang damit? Haben es selbstorganisierte Teams besser durch die schwierige Phase im Frühjahr geschafft? Bettina Rollow berät viele Teams, die selbstorganisiert arbeiten und meint: Ja!

Wenn man selbstorganisiert arbeiten will, verzichtet man auf die stabilisierende Funktion von vielen Strukturen und Prozessen und das ersetzt man durch eine hohe Kommunikationskompetenz und die inkludiert eine hohe Selbstreflexion.

Bettina Rollow, Organisationsentwicklerin

Bettina Rollow, Organisationsentwicklerin

Was bleibt nach Corona? Wird das Homeoffice auch in Zukunft die deutsche Präsenzkultur in den Büros ablösen und wie können Unternehmen einen Arbeits- und Büroalltag während einer Pandemie organisieren? In unserem neuen Podcast „Ist New Work die Lösung?“ spricht detektor.fm-Redakteurin Marie-Sophie Schiller über diese Fragen gemeinsam mit Organisationsentwicklerin Bettina Rollow und Joana Breidenbach, Mitbegründerin von betterplace.org und Gründerin des betterplace lab. Die beiden sind auch Autorinnen des Buches New Work needs inner Work.