Nutella ändert seine Rezeptur

Schmeckt man den Unterschied?

06.11.2017

Ferrero hat seine Rezeptur für Nutella geändert – klammheimlich. Aufgefallen ist es trotzdem, weil die Nuss-Nougat-Creme nun deutlich heller ist. Was hat sich geändert?

Nutella: Fett-Zucker-Creme

Im direkten Vergleich zwischen einem älteren und einem neueren Glas wird der Unterschied deutlich: Das neue Nutella ist jetzt nicht mehr tiefbraun und ähnelt in seiner Farbe eher einer Haselnuss. Eingefleischten Nutella-Fans ist das natürlich aufgefallen. Fragend haben sie sich an die Verbraucherzentrale gewandt. Und die weiß auch, warum die Streichcreme nun anders aussieht. Zum ersten Mal seit langem hat Ferrero die Rezeptur des Brotaufstrichs geändert und das heimlich.

Was ist anders?

Verantwortlich für die hellere Farbe ist der erhöhte Milchpulveranteil: Statt 7,5 Prozent sind es in der neuen Rezeptur 8,5 Prozent. Außerdem enthält Nutella nun etwas mehr Zucker und weniger Fett. Die Verbraucherzentrale Hamburg vermutet, dass die Änderungen auf Kosten des Kakaoanteils gehen diesen muss der Hersteller jedoch nicht genau angeben. Fans des Aufstrichs beklagen Verluste im Geschmack.

Viele Konsumenten beschreiben auf unserer Facebookseite, dass es nicht mehr so gut schmeckt. – Silke Schwartau, Verbraucherzentrale Hamburg

Was sagt Ferrero dazu?

Aber wieso hat Ferrero überhaupt was an der Rezeptur geändert? Ein Grund könnte sein, dass Magermilchpulver um einiges günstiger ist als Kakao. Doch ob Ferrero die Rezeptur deshalb geändert hat, ist unklar. Bislang hat der Hersteller sich noch nicht zu den Hintergründen geäußert. Unter den Konsumenten sorgt das für Unmut.

Für die Menschen ist das ein Kultprodukt. Sie ärgern sich darüber, dass hier klammheimlich etwas an der Rezeptur geschraubt wurde. – Silke Schwartau

Über die neue Rezeptur des Frühstücksklassikers Nutella hat detektor.fm-Moderator Christoph Dziedo mit Silke Schwartau gesprochen. Sie ist Expertin für Ernährung bei der Verbraucherzentrale Hamburg.

Foto: Silke Schwartau / Verbraucherzentrale Hamburg / PressefotoNutella ist und bleibt eine Zucker-Fett-Creme – vom Gesundheitswert hat sich nicht viel verändert.Silke SchwartauErnährungsexpertin von der Verbraucherzentrale Hamburg 

Redaktion: Laura Almanza