QDeWe | Hans-Christian Ströbele

Es lohnt sich zu kämpfen

16.10.2018

Wie können wir die Welt retten? Und wieso scheinen Rechtspopulisten in Deutschland immer präsenter zu werden? Antworten von Hans-Christian Ströbele.

Hans-Christian Ströbele

Als Mitbegründer des Sozialistischen Anwaltskollektivs wird Hans-Christian Ströbele zu einem bekannten Verteidiger von Mitgliedern der Rote Armee Fraktion. Ende der 70er Jahre gründet er mit Kollegen taz – die tageszeitung. In den letzten 20 Jahren sitzt er außerdem im Bundestag, viermal als einziger Grüner mit Direktmandat.

In dieser Folge QDeWe erklärt er, wie die Welt verbessert werden kann und dass der Weg zum Erfolg durch viele Niederlagen führt. Spannend sind auch seine Überlegungen, wie es zum Erstarken der Rechtspopulisten kommen konnte.

Hier geht’s zur Folge.


Wir senden bei detektor.fm jeden Samstag ab 16 Uhr „QDeWe – Die Kunst der Weltverbesserung„. Durch die Sendung führt Christian Humborg. Er spricht über das Politische und das Persönliche. Über das, was uns alle angeht, und das, was wir vielleicht tun können. Warum sich Leidenschaft und langer Atem nicht ausschließen. Warum Sich-Kümmern kickt.

Produziert wird die Sendung von Sandra Babing.


Die Sendung in voller Länge: samstags von 16 Uhr bis 17 Uhr auf detektor.fm.